Das sagen andere über das Nachrichten-Portal für ein besseres Leben

 

zusammengestellt von Isolde Hilt

Foto: iStock.com/wellphoto

 

Was für ein Feedback von euch! DANKE, DANKE, DANKE! Hier sind eure Statements.

Wenn ihr hier klickt, kommt ihr direkt zu unserem kleinen Fazit nach dem ersten halben Jahr Online-Präsenz. Wir geben weiterhin unser Bestes und freuen uns, wenn ihr uns treu bleibt, uns unterstützt und weiterempfehlt.

 

Magdalena und Gerhard Barth

Was wir hören, was wir lesen, was wir denken, was wir sehen – alles beeinflusst unser Handeln, unser Urteilen, unser Leben und vor allem unser Wohlbefinden. Uns ist es wichtig, über die vielfältigen Geschehnisse informiert zu werden, um selber Stellung zu beziehen. Leider sind es fast ausschließlich Negativnachrichten, die sich in unsere Gedanken brennen und den Glauben an das Gute im Menschen, in der Welt mehr und mehr verdrängen.

Gerade deshalb ist es notwendig, dass wir uns nicht nur den Informationen aussetzen, die uns Tag für Tag über die Printmedien oder die Nachrichten im Fernsehen erreichen. Es gibt sie, die kleinen und großen Lichter der Hoffnung – man muss sie nur entdecken! „good news for you“ sei Dank, denn wir brauchen nun nicht mehr die Tageszeitung durchsuchen, um irgendwo eine hoffnungsvolle Randnotitz zu finden. Mit „good news for you“ erreichen uns wöchentlich Nachrichten, die uns hoffen lassen, uns Mut machen und vor allem unser Vertrauen in das grundsätzlich Gute im Menschen bestärken. Danke an alle, die an diesem Blog mitwirken!!!! Danke an alle, die ihre Informationen über good news weitergeben, damit sie hier veröffentlicht werden!

Wenn einer alleine träumt bleibt es ein Traum. Wenn viele gemeinsam träumen, ist das der Beginn einer neuen Wirklichkeit! Mit diesen guten Nachrichten erleben wir immer wieder ein Stück dieser neuen Wirklichkeit. Das macht uns froh!

 

Foto: privat

Beatrix Baumann, PR-Fachfrau

Jede Woche freue ich mich auf Dein Nachrichtenportal. Viele Beiträge und Informationen, von denen ich sonst nie gelesen hätte, finde ich sehr nützlich und interessant. Hinweise auf good news for you gebe ich zudem gerne weiter. Glückwunsch für Deinen Mut. Ich weiß, wie viel Arbeit dahinter steckt!

 

 

 

 

 

 

 

Foto: privat

Kevin Besser, Düsseldorf, Solopreneur. Digital auf Reise mit runners-flow.de und dorfrabauken.de

„Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken.“ Diesen Spruch habe ich vor einiger Zeit in „Sorge dich nicht, lebe“ von Dale Carnegie gelesen. Er passt perfekt zu good news for you. Isolde glaubt an das Gute im Menschen und an die Macht der positiven Gedanken. Was sie mit good news for you auf die Beine gestellt hat, ist bemerkenswert. Ihre Leidenschaft und Hingabe sind einfach atemberaubend. Toll, dass es dieses Projekt gibt und es die Welt ein bisschen bunter und schöner macht.

 

 

 

 

 

Foto: Volker Metzler

Dominik Breuer / Künstlerische Leitung Brachland-Ensemble

Die Arbeit von Isolde Hilt und ihrer Seite good news for you trägt einen nicht zu unterschätzenden Teil dazu bei, dass unser angeblich zunehmend bewölkter Ereignishorizont wieder die Klarheit bekommt, die wir alle verdienen.

 

 

 

 

Christine Deger, IT Cybersecurity-Beraterin, Change Boxx

Das Portal good news for you bereichert mein Leben.
Isolde Hilt stellt sehr professionell und in einer super journalistischen Qualität Berichte/Nachrichten zusammen, die ans Herz und unter die Haut gehen. Immer wieder erhalte ich einen anderen Blick auf die Welt und Anregungen, das eine oder andere mal auszuprobieren (Reisetipps!).
Es macht mir große Freude, die Beiträge zu lesen und immer wieder daran erinnert zu werden, dass es so viele positive Dinge in der Welt gibt.
Herzlichen Dank für die gute, fundierte Arbeit und die Sonne, die ihr in mein Leben bringt.

 

 

 

Foto: Thomas Ratjen

Kristin Frauenhoffer, Weltenbummlerin

Die Schönheit der Welt entdecken, sie vielleicht sogar ein kleines bisschen besser machen: Das wollen viele von uns, good news for you macht es einfach! Die Idee, mal auf das Positive zu schauen, ist in diesen Zeiten so wertvoll. Ich habe good news for you durch Florian Roithmeier kennen gelernt und sogleich beschlossen, mich aktiv beteiligen zu wollen. Denn manchmal ist es viel einfacher als man denkt, etwas Gutes zu tun. Daran erinnert einen diese Seite immer wieder. Danke an Isolde und Flo für ihre stetigen Bemühungen!

 

 

Foto: privat

Prof. Dr. med. Alois Fürst, Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Proktologie und Koloproktologie

Nach einer vollen Arbeitswoche und einer Menge Negativmeldungen in Zeitungen, Fernsehen und Internet freue ich mich immer am Sonntag über die „good news for you“! Als Mediziner weiß ich sehr wohl, dass es gute und weniger gute Nachrichten gibt. Die guten Nachrichten sind aber absolut lebenswichtig – der Sonntag ist ein guter Tag, daran zu denken und uns mit guten Nachrichten zu stärken.

 

 

 

 

 

Foto: Andreas Fuchs

Rita Fürst, Diplom-Pädagogin, Floristin, Inhaberin Dona Flor

Ich bin sehr froh, dass es die good news for you gibt! Alle Welt beklagt sich darüber, dass es überall nur schlechte Nachrichten
gibt. Du tust etwas sehr Wertvolles, indem du positive Nachrichten verbreitest und dadurch selber etwas Gutes in die Welt bringst.
Danke, Isolde, weiter so!

 

 

Herbert Grabe, Gründer und Inhaber von Erde und Wind

Jeder Sonntag ist seit einem halben Jahr der Tag guter Nachrichten. Das passt mir nicht nur deswegen, weil positive Botschaften per se gut tun, sondern weil der Sonntag der ideale Tag dafür ist. Kein anderer Tag verbindet sich (in unserem Kulturkreis) sprachlich so sehr mit Licht und Lebensenergie als der siebte Tag der Woche. Auf einen Nenner gebracht: Für mich gehen mit den good news die Sonne auf. Danke für das Geschenk dieser Dienstleistung, liebe Isolde.

 

 

 

 

Foto: privat

Jutta Herzing-Lang, Diplom-Dentalhygienikerin RDH

„Good News“ ist für mich persönlich eine Bereicherung, da mir das Portal eine gewisse Freiheit gibt, selbst zu entscheiden, was ich lesen möchte. Zudem spare ich mir Zeit, nur dem Link zu folgen, der für mich von Interesse ist. Vielen Dank für deine tolle und durchdachte Idee!

 

 

 

 

Beate Hilt, Fan und Freigeist

good news for you zeigt uns, mit dem Herzen zu sehen und stärkt, was die Welt und jeden von uns glücklich macht. good news for you ist Mutmacher für sinnstiftende Projekte und führt vor Augen, was im Leben zählt. Denn wem gehört die Welt? Sie gehört dir und mir, jedem von uns!

Dein Portal für mehr Lebensqualität verdient weitreichende Aufmerksamkeit und es lädt ein zum Mitmachen. Grandios, weiter so!

 

 

 

Foto: privat

Birgit Hilt

Um es kurz und knackig auf den Punkt zu bringen: Sehr interessante Themen aus allen Bereichen, in Text und Bild wunderbar umgesetzt und größtenteils sehr inspirierend > macht Lust auf mehr :)) Fazit: ein tolles Nachrichtenportal!!

 

 

 

 

 

 

 

Foto: privat

Michael Hilt, Heilpraktiker

„Der Mensch ist, was er isst.“ Aber auch die „Flut“ von Informationen, die wir tagtäglich „auf-nehmen“, nimmt ganz entscheidenden Einfluss auf das, was uns bewegt und interessiert und gleichermaßen unsere Selbstwahrnehmung und die unserer Umwelt prägt, uns aber auch Sorgen und Ängste bereitet.

In einem meiner Ausbildungskurse habe ich mal gelernt: „Es gibt keine Probleme, es gibt nur Projekte.“ So gesehen kann man die Dinge immer von zwei Seiten betrachten, als „unlösbare Probleme“ oder als Chancen, die durch die richtigen Initiativen umgesetzt werden.

good news for you ist ein Nachrichtenportal, das uns diese andere Sicht der Dinge und die Initiativen aufzeigen will, uns anregt, in dem für uns möglichen Rahmen mitzumachen. Es will uns Mut machen, dass man auch mit scheinbar kleinen Schritten vieles bewegen kann.

Ich wünsche meiner Schwester Isolde Hilt nach einem erfolgreichen Start mit good news für you, dass sich diese Idee immer weiter trägt.

 

Ulrich Koch, Art-Director

…einfach bewundernswert, wie Isolde Hilt es Woche für Woche schafft, immer wieder neue und überraschende „good news“ zu finden und mit konstruktiven Beispielen einer (Medien)Welt trotzt, die sich – kritischer Journalismus kann gar nicht anders – vorwiegend mit den Katastrophen auseinandersetzt. Frei nach dem Motto: Es ist sinnvoller, positiv zu motivieren, als nur negative Entwicklungen anzuprangern. So berechtigt dies auch sein mag …

 

 

 

Foto: Susie Knoll

Elke Krüsmann, Journalistin und Buchautorin

Beim Lesen der aktuellen Ausgabe von good news for you hüpft mein Herz jedes Mal wie ein Schulkind auf dem Heimweg. Das Nachrichtenportal ist eine Fundgrube für alle, die nach Sinn und Inspiration suchen. Hier finden sie Ideen-Goldnuggets, die das Leben reicher machen. good news for you erinnert mich Woche für Woche daran, dass (kleine) Wunder sich jederzeit ereignen können – wenn wir sie initiieren.

 

 

 

 

 

 

Foto: privat

Harry Landauer, Programmleiter Funkhaus Regensburg

Wie wir die Welt sehen hängt davon ab, was wir über sie wissen. Großen Anteil an dieser Sicht der Dinge haben die Meldungen, die uns täglich in grellen Schlagzeilen und als Aufmacher der Nachrichtensendungen in Radio und Fernsehen begegnen. Es sind meist keine „guten Nachrichten“. Sie handeln von Konflikten, Gewalt, Unglück und Katastrophen. Der zynische Satz amerikanischer Journalisten „Bad news are good news“ behauptet eine Leidenschaft von uns Hörern, Sehern und Lesern für Katastrophen aller Art. Bad news machen Quote – und sie rauben uns den Optimismus.

An bad news herrscht kein Mangel, an good news sehr wohl. Seit sechs Monaten gibt’s mehr davon. Die Seite good news for you hat sich zur Aufgabe gemacht, unsere Sicht der Welt um schöne, Mut machende und berührende Facetten zu bereichern. Kompliment den Machern – der Start ist geglückt! Nicht zuletzt deshalb, weil in den Stories und Berichten nicht die Menschen im Mittelpunkt stehen, denen Dinge widerfahren, sondern diejenigen, die aus unterschiedlichen Motivationen heraus handeln und dazu beitragen, die Welt, in der wir leben, zum Positiven hin zu verändern. Solche Geschichten zu lesen, schenkt uns Optimismus. Danke dafür und alles Gute für good news for you!

 

Foto: privat

Ursula Lang-Schiller, Diplom-Betriebswirtin (FH)

Wir werden täglich mit vielen, meist negativen Informationen bombardiert. Es beginnt schon morgens, wenn man einen Blick in die Zeitung wirft. Dabei sollte doch der Tag freudig beginnen…
Viele Meldungen haben mit Katastrophen zu tun. Mit schlechten Nachrichten. Mir ist das früher nie so aufgefallen. Aber seit wir deine good news bekommen, wurde mir das zum ersten Mal so richtig bewusst. Wie wohltuend sind da die good news. Wir bekommen Anregungen, lesen Witziges, Phantasievolles. Die Sicht der Dinge ändert sich. Unsere Haltung ändert sich. Die Welt ist doch nicht so schlimm. Gott sei Dank! Danke Isolde für diese wunderbare Idee der good news. Weiter so. Das Leben ist so bunt und schön. Es wäre schade, wenn wir vieles davon nicht mitbekommen würden. Durch deine good news erfahren wir einiges davon.

 

 

Foto: privat

Monika Liepelt, Diplom-Sozialpädagogin

In den Medien muss man „gute Nachrichten“ mit der Lupe suchen. Tagtäglich werden wir mit negativen Schlagzeilen bombadiert!
Aber die Welt ist nicht so schlecht wie ihr Ruf! Die guten Nachrichten sind nur in den Hintergrund geraten!
Durch Isoldes Portal werden sie wieder sichtbar gemacht und ein positives Gleichgewicht geschaffen! Auf „good news for you“ habe ich viele interessante und weltbewegende positive Ideen und Berichte gelesen! Diese geben Ansporn und auch Kraft, sich auf dem Weg zu einer besseren Welt nicht entmutigen zu lassen!
Vielen Dank, Isolde und den „good news“!!

 

 

 

Foto: privat

Isabel Maier-Harth, Landschaftsarchitektin, Freigeist

good news for you – das hört sich richtig gut an, klingt nach Balsam für die Seele, die leider die letzten Jahre einiges verkraften musste. Hinter dem einfach klingendem Konzept steckt viel Engagement und Arbeit, doch man spürt beim Lesen die positive Energie, die in den Artikeln steckt. Das spornt den Leser an und macht natürlich Lust auf mehr!
Unsere Welt konfrontiert uns täglich mit negativen Nachrichten und ich bin beruhigt, dass diese Tatsache nicht einfach an uns vorübergeht und wir versuchen, auch noch ein Wörtchen mit zu reden.
Ich danke euch für die wundervolle Idee, die Medienwelt mit positiven Nachrichten mitzugestalten und damit die Welt ein Stückchen besser zu machen!

 

Foto: neverflash.com

Alexander Nuißl, Diplom-Designer, Plural-Design

„Schlechte Nachrichten kommen in Holzpantinen, gute auf Strümpfen.“ (aus Wales)

Die fein-zusammengetragenen, außergewöhnlichen und kurzweilig geschriebenen News werden einem so angenehm und erfrischend „leise“ präsentiert, dass man eigentlich nur in die Welt hinausrufen will: Meeeeehr davoooon!!! Alles Gute weiterhin!

 

 

 

 

 

 

Foto: Kerstin Keysers

Tanja Philippeit, Spieleautorin und Inhaberin des Starnberger Spiele Verlags

Die guten Nachrichten von Isolde Hilt auf good news for you lenken die Aufmerksamkeit nicht auf Probleme und Missstände, sondern auf Menschen und Projekte, die etwas verändern wollen. Ich freue mich jede Woche auf das good news telegram mit neuen, inhaltlich anspruchsvollen und sorgfältig recherchierten Berichten, die dazu anregen, den eigenen Blickwinkel zu ändern.

 

 

Foto: Franz Joachim Braunmiller (2017)

Dr. Hermann Scheuerer-Englisch, Dipl.-Psychologe und Psychotherapeut

good news heißt: Gutes sehen, Gutes wahrnehmen, Gutes tun, gute Ideen weiterverbreiten, andere damit anstecken.
Isolde Hilt bezieht mit ihrem GoodNews-Portal nun bereits seit einem halben Jahr Stellung: Es geht ihr darum, positive Kräfte zu bündeln, Hoffnung zu mehren und über soziale Netzwerke im Internet Menschen zusammenzubringen. Mit guten Interviews, überraschenden Reportagen, pfiffigen Ideen und Wertschätzung für engagierte Menschen. Das kann nur gut gehen. Und dahinter stecken tatsächliche persönliche Begegnungen und aufrichtige Menschen. Real News in Zeiten von Fake News.
Es ist wichtig, dass die so genannten sozialen Netzwerke für positive soziale Zwecke genutzt werden: Demokratie, Mitgefühl und Hilfe für andere, Solidarität, Ökologie, Wissen über andere Länder und Kulturen, Freude am Leben und diesem Planeten u.v.m.: GoodNews ist eine neue und bereichernde Stimme im Strom der Nachrichten. Ich wünsche diesem Portal eine große und nachhaltige Zukunft und viele interessierte Leser_innen. Und uns allen, dass es uns gelingt, das Wunderbare im Leben immer wieder zu sehen und diese Welt zu erhalten und lebenswert zu gestalten.
GoodNews machen dazu Hoffnung. Danke.

 

 

Alexandra Schmid, Geschäftsführungssekretariat Die Neue Welle

Ja, wir brauchen mehr denn je gute Nachrichten, die uns Anregungen geben, wie viele positive Bewegungen es gibt, und die uns auch Mut machen, selbst etwas anzupacken. Und so freue ich mich über alle „good news“, die auf www.goodnews-for-you.de veröffentlicht werden. Denn leider finden in den gängigen Medien die guten Nachrichten viel zu wenig Beachtung.

Herzlichen Glückwunsch zum halbjährigen Geburtstag und ein ganz herzliches Dankeschön an das gesamte Team für diese inhaltlich und auch optisch gelungene Homepage! Macht weiter so!

 

 

 

 

Foto: privat

Gerlinde Schöll, Krankenschwester für Nephrologie, Leiterin eines Dialysezentrums

Ich freue mich jeden Sonntag auf die good news. Auf die tollen Artikel und Geschichten, die schönen Fotos und auf die Gewissheit, dass es auch in unserer jetzigen Welt jede Menge good news gibt. Vielen herzlichen Dank, liebe Isolde!

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Georg Schraml

Ulrike Schraml, Webdesignerin, Web-Werkstatt

Die good news sind für mich eine Bereicherung in vielerlei Hinsicht: Sie regen mich zum Nachdenken an, geben mir Impulse fürs Leben, zeigen mir interessante Orte und manchmal bringen sie mich auch zum Schmunzeln. Danke, liebe Isolde Hilt, für diese wertvolle Plattform.

 

 

 

 

Foto: Manfred Bernhard

Willi Schreiner, Geschäftsführer Absolut Digital GmbH & Co. KG, 1. Vors. Verband Bayerischer Lokalrundfunk (VBL)

Herzlichen Glückwunsch zu „good news for you„, das nun seit einem halben Jahr besteht. Dieses Nachrichtenportal ist, wie schon der Titel sagt, etwas anders. Es werden nur hoffnungsvolle, mutmachende, also gute Geschichten erzählt. Ein großes Abenteuer in einer Welt, ob nah oder fern, in der täglich Vieles passiert, was man sich nicht wünscht, geschweige denn erwartet. „good news for you“ will Mut machen, will motivieren, genauer hinzusehen und bei manchen Dingen nachzufragen und zugleich, und dies scheint die Kernbotschaft zu sein, zuversichtlich nach vorne zu sehen und nicht zu verzweifeln.

Ein Dankeschön an Isolde Hilt, der scheinbar unverbesserlichen Optimistin und Kämpferin für eine bessere, menschlichere Welt, dass sie Woche für Woche die Kraft aufbringt, das Portal mit Mutmacher-Geschichten zu füllen. Vielleicht braucht man auch etwas Geduld, nicht nur beim Aufbau eines Nachrichtenportals, sondern auch für mögliche Veränderungen. Der Philosoph Alain De Botton hat jüngst in einem Interview folgende pragmatische und realistische Zeilen formuliert: „Für die meisten von uns bleibt die Wirklichkeit hinter den Erwartungen zurück.“ Außerdem: „Wir müssten viel geduldiger sein und darüber nachdenken, was wir wirklich vom Leben wollen.“

Good news helfen dabei!

 

Peter Schrettenbrunner, Gründer und Betreiber von ois.gmachtin.bayern, die bayerische Web-Schatzkiste

Liebe Isolde!

Zum halbjährigen Geburtstag Deines good news for you-Projekts wünsche ich Dir von ganzem Herzen alles Gute. Den Blick nach vorne gerichtet, freue ich mich, gemeinsam mit Dir und sicher mit vielen anderen Menschen auf immer mehr gute Nachrichten für ein Leben, das liebevoll, freundlich und tragend Zukunft gestalten kann. So wie es Dir gelingt, mit den „guten Nachrichten“ Horizonte zu weiten, den Fokus auf die scheinbar kleinen Lichtlein zu lenken, die – sicher nicht nur in meinen Augen – wirklich gehaltvollen und wertvollen Dinge im Leben und den dahinter stehenden Menschen zu richten, ist ein über alle Maßen unterstützenswertes Projekt.

Meine volle Unterstützung ist Dir gewiss! Es ist mir eine Ehre, Dich in meinem grenzüberschreitenden, bayerischen Netzwerk-Projekt präsentieren zu dürfen.

 

Foto: altrofoto.de

Thomas v. Seckendorff, Journalist

Wir sind gut darin geworden, in jedem Nebensatz, jedem Tweet, jedem Posting den Fehler zu finden und uns darüber lustig zu machen. Sarkasmus, Spott, Hohn und unbegrenzte Streitlust gehören zum notwendigen Handwerkszeug von jedem, der an der öffentlichen Diskussion teilnimmt. Wer gehört, gelesen, geklickt werden will, sucht die wirksamste, kritischste, also negativste Schlagzeile. Das ist das Gemeinsame an den verschiedenen Filterblasen, in denen wir uns eingerichtet haben.

good news for you ist anders. Hier darf man sich freuen, sich wundern, darf nachdenken und weiterdenken. Es ist schön, dass es das gibt. Hoffentlich noch lange! Und hoffentlich mit immer mehr Lesern!

 

Foto: Robert Gross

Thorsten Vogt, Immobilienexperte und Vorstand der Deutschen Glücks-Stiftung

Liebe Isolde, ich wünsche dir weiterhin viel Kraft, Erfolg und natürlich Glück beim Aufbau deiner Seite. Ein wirklich fantastisches Projekt, welches viel Licht in die Welt bringt. Glückliche Grüße!

 

 

 

 

 

 

 

Foto: madameprive

Sabine Wagner, Innenarchitektin und Bloggerin bei ZENPLACES.de

Wir sind täglich mit Informationen konfrontiert, die wir nur schwer einordnen können und die uns oft sprachlos zurücklassen. Das lähmt uns, bindet Kraft und Energie. Die guten Nachrichten kommen bei der Berichterstattung meistens zu kurz. Und genau deshalb ist es so wichtig, dass es auch Nachrichtenportale gibt, die sich auf das Positive konzentrieren. Denn: wo Schatten ist, muss es auch eine Menge Licht geben.

Über dieses viele Licht schreibt good news for you und trägt dadurch entscheidend zu meinem Seelenfrieden bei. Die Artikel sind gut recherchiert und professionell geschrieben und man kann sich ganz wunderbar auf der Seite verlieren. Ich ziehe meinen Hut vor dem Mut und dem Engagement, das hinter diesem Projekt steckt!

 

 

 

Dr. Birgit Weichmann, Journalistin und Buchautorin

Only bad news are good news. So heißt eine Maxime im Journalismus. Schlechte Nachrichten gibt es aktuell so viele, dass gute wie Balsam wirken. Daher halte ich Isolde Hilts Initiative, mit der Plattform good news for you explizit auf das Gute in der Welt hinzuweisen, für wichtig und erfrischend.

 

 

 

 

 

Foto: privat

Gisela Wendling-Lenz

Liebe Isolde, deine good news bewirken, dass ich bewusster wahrnehme: Es gibt viele kleinere und größere Initiativen, die in vielfältiger Weise wirken, verändern, kreativ sind. Ich finde darin Nachdenkenswertes und viele Anregungen, die ich sonst nicht wahrgenommen hätte.
Und – dies alles verstärkt in mir die Hoffnung auf mehr Miteinander in unserer Gesellschaft, vermittelt den Mut, anzupacken, Ungewohntes zu wagen. Gespannt warte ich auf mehr good news. Viel Erfolg weiterhin!

 

 

 

Foto: privat

Florian Roithmeier, Rundfunkredakteur

good news for you fasziniert mich. Ich freue mich sehr, Teil des Teams zu sein und für dieses etwas andere Nachrichten-Portal schreiben und aktiv sein zu dürfen. Vielen Dank an Isolde, die mir hier großes Vertrauen entgegenbringt.

good news for you bereichert ich mich immer wieder aufs Neue. Ich lerne Projekte und Menschen kennen, bei denen ich mir denke: „Davon sollen unbedingt mehr Leute erfahren.“ Das motiviert mich ungemein.

Klar ist aber auch, dass good news for you nur mit der Hilfe anderer bestehen kann. Sorgfältige Recherche, nicht auf Sensationslust ausgerichtet, Mut machender Stoff – das kann ein kleines Team auf Dauer nicht alleine leisten. Ich wünsche mir daher für die Zukunft weiterhin viel „good news“-Input von den Leser*innen und dass wir immer mehr Leute für good news for you begeistern können!

 

Foto: neverflash.com

Isolde Hilt, Gründerin und Betreiberin von good news for you

good news for you • Das Nachrichten-Portal für ein besseres Leben ist ein halbes Jahr online! Wie geht es weiter? Auf jeden Fall gut, alles andere wäre Themaverfehlung 😉

Ich freue mich sehr, wenn ihr uns dabei unterstützt, zum Beispiel auch mit einem kleinen Beitrag. Von Herzen danke!

Triodos Bank • IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

Hier eine kurze Zwischenbilanz und ein kleiner Ausblick …

 

 

 

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.