In unserer Rubrik „Lichtblicke der Woche“ stellen wir euch Meldungen vor, die wir in dieser Woche entdeckt haben. Sie geben uns das Gefühl, dass es trotz schwieriger Zeiten noch viel Positives in der Welt zu berichten gibt! :)

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

zusammengestellt von Florian Roithmeier

Hättest du’s gewusst? Kassenbons in den Restmüll!

Wohin wirfst du Kassenbons, wenn du sie nicht mehr brauchst? Wahrscheinlich ins Altpapier – ich auch. Das Umweltbundesamt hat jedoch vor Kurzem bekräftigt: Kassenbons sollten im Restmüll entsorgt werden! Der Grund: Kassenbons sind meist auf Thermopapier gedruckt, das mit der schädlichen Chemikalie Bisphenol A beschichtet sein kann. Landen die Kassenzettel im Altpapier, kann der Stoff über recycelte Papierprodukte wie Toilettenpapier in die Umwelt gelangen. Immerhin: Ab 2020 soll Bisphenol A in Thermopapier europaweit verboten sein. Einige große Ketten sind bei Kassenbons bereits auf Bisphenol-A-freie Alternativen umgestiegen.

gefunden auf:
https://www.umweltbundesamt.de/themen/bons-gehoeren-nicht-ins-altpapier
https://www.umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/eu-erkennt-bisphenol-a-als-besonders

 

Earth Hour 2019 am Samstag, 30. März

Auch, wenn der Aktion oft nur Symbolwirkung zugeschrieben wird: Man kann gar nicht oft genug an den Klimaschutz erinnern. Das ist das Ziel der „Earth Hour“. Bei der Aktion wird für eine Stunde die Beleuchtung an öffentlichen Gebäuden ausgeschaltet. Die Earth Hour 2019 findet am kommenden Samstag, den 30. März, von 20:30 bis 21:30 Uhr statt. Wer einen Schritt weiter gehen will, kann über Energiesparlampen nachdenken: Falls die Hälfte der Haushalte Glühbirnen gegen Energiesparlampen tauscht, würden in einem Jahr 2,5 Millionen Tonnen CO2 weniger erzeugt.

In diesem Video seht ihr, wie die Earth Hour weltweit umgesetzt wird und wozu sie anregen will:
https://www.youtube.com/watch?v=wQ6S-pkbgB0

 

Supermarkt-Ketten denken um

Obst und Gemüse entdeckt man im Supermarkt häufig in Plastik eingepackt. Der Discounter Aldi ändert das ab April, zumindest bei Gurken. Diese sollen dann nicht mehr in Plastik eingepackt sein. Andere Ketten wollen hingegen nicht auf den Plastikmantel verzichten, denn das Gemüse sei durch ihn länger haltbar. Auch die Kette Lidl setzt ein Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit: Als erster Supermarkt bietet er Bananen aus 100 Prozent fairem Handel an.

gefunden auf:
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/aldi-plastik-gurke-1.4377054
https://www.globalcitizen.org/de/content/lidl-bananen-fairtrade/

 
 

Bayern größte Artenschutzaktion: Frösche, Kröten und Molche retten!

Jetzt im Frühjahr wandern Frösche, Kröten und Molche zu ihren Laichplätzen. Oft müssen sie dabei Straßen queren und laufen Gefahr, überfahren zu werden. Um die Tiere vor diesem Schicksal zu bewahren, startet der BUND Naturschutz jedes Jahr Bayerns größte Artenschutzaktion. Rund 6.000 freiwillige Helfer*innen sind dabei im Einsatz und helfen den Tieren über die Straßen. Für die diesjährige Aktion werden noch Freiwillige gesucht. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

gefunden auf:
https://www.bund-naturschutz.de/aktionen/amphibien-retter-werden.html

 

Hier findet ihr die vorherige Ausgabe der „Lichtblicke der Woche“ 🙂

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

Banner Steady

Wenn du zuversichtliche, konstruktive Nachrichten schätzt, die für alle frei zugänglich bleiben sollen, freuen wir uns sehr, wenn du good news for you mit einem Beitrag finanziell unterstützt. Wir sind auf dich als User*in angewiesen, um unsere Arbeit absichern und weiter ausbauen zu können. Herzlichen Dank!

+ + + Das good news Telegram + + + Jeden Sonntag neu + + +

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz