Hund rettet verletzter Freundin das Leben

Als eine Hündin verletzt im Gleisbett ist, bleibt ein Freund zwei Tage lang bei ihr, bis beide gerettet werden.

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

von Florian Roithmeier

 

Zum Jahreswechsel machte ein Video bei Facebook die Runde, das ans Herz geht. Es zeigt, wie Tiere in Notsituationen zusammenhalten und ein Vorbild für uns Menschen sein können.

Zwei Hunde liegen in einem Gleisbett nahe der ukrainischen Stadt Tseglovka. Es ist Winter, die Landschaft schneebedeckt. Hündin Lucy ist zusammengebrochen, doch ihr Begleiter weicht nicht von ihrer Seite. Zwei Tage lang beschützt Hund Panda sie, hält Wache. Sein Fell: frostüberzogen.

Der Ukrainer Danis Malafeyev, der die Szene filmte, sagte später, der Hund wollte seine Freundin vor den Menschen beschützen. Daher konnten sie erst einmal nichts tun.

Dann eine Szene im Video, die den Atem stocken lässt: Ein Personenzug rast auf die beiden Tiere zu. Panda legt sich schützend über Lucy … Wie durch ein Wunder passiert beiden nichts. Das Gleisbett war tief genug.

Ein Facebook-Foto zeigt, dass die beiden Hunde in Sicherheit gebracht werden konnten. Mittlerweile sind sie wieder zu Hause bei ihrem Besitzer.

Anderen beistehen, nicht wegschauen und für andere da sein: Diese Hunde zeigen, was Loyalität und Zusammenhalt bedeuten!

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz

Herzlichen Dank, dass du unsere Arbeit für good news for you unterstützen willst.
Es gibt dafür folgende Möglichkeiten:

Einmalspende

Triodos Bank
IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

oder via PayPal:

Abonnement

Ein Abonnement, um unsere Arbeit regelmäßig zu unterstützen, kann man über Steady abschließen. Steady ist ein Portal, das unabhängigen, freien Medien hilft, ihre Arbeit fortzuführen:

Bitte in diesem Fall die Cookies zulassen, damit ihr unser Video, in dem wir unsere Arbeit vorstellen, auch sehen könnt.