Ostengassenfest 2022:
good news for you war dabei!

Unser Stand auf dem Regensburger Ostengassenfest war ein voller Erfolg. Danke für wunderbare Gespräche und eure Unterstützung!

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

Rückblick von Kristin Frauenhoffer

Zwei Tage herrlicher Sonnenschein, heiße Temperaturen und ausgelassene Stimmung: Das war das Ostengassenfest 2022. Am 2. und 3. Juli verwandelten sich die historische Straße und die Donaulände in ein buntes Treiben aus Menschen, Musik und verschiedenen Ständen. Und überall merkte man, dass sich die Menschen danach sehnen, wieder in Kontakt zu kommen und zu feiern. Das Ostengassenfest lieferte dafür den idealen Rahmen. Wir waren mit unserem Stand vertreten und haben an dem Wochenende viele Menschen getroffen und ihnen unsere Arbeit vorgestellt. Danke, dass ihr vorbeigeschaut habt! 

Organisationen erwachen zum Leben

Viel Spaß am good news for you-Stand

Das Ostengassenfest ist traditionell ein „soziales“ Straßenfest. Viele soziale Initiativen sind vertreten und stellen sich vor. Alle Einnahmen aus den zwei Tagen werden für einen guten Zweck verwendet. Für mich war es spannend zu sehen, wie all die Vereine und Organisationen im wahrsten Sinne des Wortes „zum Leben“ erwachen und man die Menschen, die dahinter stecken, sieht. Wir berichten sehr oft über solche Projekte und kommen so häufig in Kontakt mit den Gründer*innen oder Verantwortlichen. Für die meisten Menschen aber ist eine soziale Organisation oft ausschließlich der Name und vielleicht noch eine Mission, die unterstützenswert ist. Gesichter verbindet man selten mit ihnen.

Für den Aufbau der Beachflag brauchten wir ein Videotutorial, aber sonst lief alles ganz gut.

Das ist beim Ostengassenfest anders. Hier konnte man sich leibhaftig mit Menschen austauschen, die Projekte oft mit viel Herzblut betreiben. Im persönlichen Gespräch wird die Organisation oder der Verein lebendig. Ein Fest wie das der Sozialen Initiativen Regensburg e. V. schafft Gemeinschaft, Sichtbarkeit und damit auch eine höhere Bereitschaft, sich zu engagieren oder zu spenden.

Ein voller Erfolg für uns am Ostengassenfest 2022

Und es war Einiges geboten an diesem Wochenende: von guter Musik auf vier Bühnen über gutes Essen aus verschiedenen Ländern bis hin zu der Straßenbahn, die auf mobilen Gleisen durch die Ostengasse fuhr. Wir hatten uns mit unserem Stand auch ins Zeug gelegt und die letzten Wochen noch schnell Postkarten gedruckt, eine Beachflag bestellt und einen tollen Aufsteller kreiert, an dem man per QR-Code auf eine Auswahl unserer Artikel zugreifen konnte.

Abgesehen von minimalen Herausforderungen beim Aufbau der Beachflag – Gott sei Dank gibt es für alles Video-Tutorials – lief der Aufbau dann auch reibungslos. Und der Ort, der uns die Organisator*innen des Ostengassenfestes zugeteilt hatten, stellte sich für uns als perfekt heraus. Wir waren etwas abseits vom Trubel der Bühnen, quasi am „Eingang“ zum Fest. An uns kam niemand vorbei 😉 Das haben wir genutzt und sind mit vielen Menschen ins Gespräch gekommen.

900 Euro an Spenden – danke dafür!

Mitmachaktion: „Wofür bin ich heute dankbar?“

Auch hier haben wir die Erfahrung gemacht, dass es am besten ist, persönlich zusammenzukommen. So konnten wir an diesen beiden Tagen vielen Passant*innen unser Anliegen nahebringen und manch eine*n für unsere Arbeit begeistern. Die häufigste Reaktion auf unsere Mission war dann auch: „Das brauchen wir alle!“ Lösungsorientierte, mutmachende Nachrichten sind wichtiger denn je. Sie helfen uns, nicht die Hoffnung zu verlieren und weiter für das Gute einzutreten. Und unsere Beiträge zeigen, dass es auch ganz kleine Dinge sein können, die helfen. Unser Beitrag für eine bessere Welt scheint bei den Festbesucher*innen gut angekommen zu sein. Das zeigte sich an den zahlreichen Spenden, die wir beim Ostengassenfest 2022 gesammelt haben. Insgesamt waren es 900 Euro, die zur Hälfte Space-Eye e. V. und zur anderen Hälfte unserer Arbeit zugutekommen. Herzlichen Dank an alle Spender*innen an dieser Stelle!

Es gab an unserem Stand wunderschöne T-Shirts mit starken Aussagen wie „I am Love“, „I am Freedom“ oder „I am Balance“ zu erwerben sowie eine exklusive Postkartensammlung, die es sonst nirgendwo zu kaufen gibt. Zusätzlich konnten Besucher*innen unseres Standes good news for you-Karten ausfüllen und drei Fragen beantworten: Wofür bin ich heute dankbar? Worüber habe ich mich heute schon gefreut? Hast du eine good news, über die wir bereichten sollten?

Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben. Daraus ziehen wir die nächsten Inspirationen für unsere Arbeit.

PS: Und wenn ihr Anregungen, Wünsche an uns habt – wo immer ihr auch lebt – gerne einfach eine Nachricht an uns senden. Wir freuen uns, wenn das Netzwerk für eine bessere und liebevollere Welt wächst und gedeiht!

Schreibt uns bitte an: redaktion@goodnews-for-you.de

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz

Herzlichen Dank, dass du unsere Arbeit für good news for you unterstützen willst.
Es gibt dafür folgende Möglichkeiten:

Einmalspende

Triodos Bank
IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

oder via PayPal:

Abonnement

Ein Abonnement, um unsere Arbeit regelmäßig zu unterstützen, kann man über Steady abschließen. Steady ist ein Portal, das unabhängigen, freien Medien hilft, ihre Arbeit fortzuführen:

Bitte in diesem Fall die Cookies zulassen, damit ihr unser Video, in dem wir unsere Arbeit vorstellen, auch sehen könnt.