Schon gesehen?
Nützliche, nachhaltige Produkte, die Freude machen

Nachhaltige vegane Notizbücher, robuste Rucksäcke aus Papier und ein Kinderbuch über das Einkaufen nicht nur für Kinder

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

von Isolde Hilt

 

18HOCH2: Coffee to go … Und was passiert mit der Pappe?

Wenn die Pappe Glück hat, landet sie bei 18HOCH2, der Manufaktur für nachhaltige Notizbücher. Hinter dem jungen Unternehmen aus Aurich im Norden Deutschlands stecken Sofia und Pascal. Die beiden haben sich zum Ziel gesetzt, das nachhaltigste Notizbuch auf den Markt zu bringen. Folgende Kriterien müssen ihrer Meinung nach dafür erfüllt sein: im eigenen Land hergestellt, fair und schadstoffreduziert produziert, CO2 sparend, recycelfähig, die Rohstoffe aus Bioanbau. Die sorgfältige Handarbeit eines professionellen Buchbinders kommt einem Zertifikat für ein hochwertiges Produkt gleich.

Im Sortiment finden sich ein Reisetagebuch, ein Skizzenbuch und Notizbücher. Bei Letzteren besteht das Cover aus recycelten Coffee-to-go-Bechern, der Buchblock aus 100 Prozent ungestrichenem und dreifach zertifiziertem Recyclingpapier. Und weil aller guten Dinge drei sind, ist jedes Notizbuch von einer Banderole aus Wildblumen-Saatpapier umgeben. Ein Euro der Einnahmen für ein Notizbuch gehen an OroVerde, um Baumpflanzprojekte zu unterstützen.

PS: Eben hat uns Gründerin Sofia Wetzel noch verraten, dass 18HOCH2 vorletzte Woche mit einem Award ausgezeichnet worden ist – dem 3. Platz für „Shop des Jahres“ im Bereich Bürobedarf und -ausstattung unter mehr als 6.000 Bewerber*innen. Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Infos gibt es hier: https://www.18HOCH2.de

 

Papero: Robuste, wasserfeste Rucksäcke und Taschen aus Papier

Wie? Rucksäcke und Taschen in allen möglichen Formen und Größen aus Papier, die auch noch halten?

Wenn ein Unternehmen mit dem German Design Award Winner 2021 für seinen kompakten Tagesrucksack aus umweltfreundlichen veganen Materialien ausgezeichnet wurde und für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2022 nominiert ist, muss da viel dran sein.

Die Papero-Taschen ähneln einer Lederoptik, sind vegan und waschbar. Das Papier für die Produktion wird nach hohen Qualitätsstandards in Deutschland produziert. Zum Einsatz kommen recyclebare, nachwachsende Materialien. Das Kraftpapier ist unter anderem auch von PETA zertifiziert, Deutschlands größter Tierrechtsorganisation. Bekannte Sportartikelhersteller und Fashionlabels haben Papero auch schon längst für sich entdeckt.

Und wer immer noch skeptisch ist, ob so ein Papierrucksack wirklich halten kann, was er verspricht, hat 60 Tage Rückgaberecht.

Hier geht es zur Website: https://papero-bags.de

 

Frieda und ihr Abenteuer im Unverpackt-Laden

Der Mülleimer zuhause bei Frieda läuft über. So viele leere Verpackungen! Wo kommen die nur alle her? Und braucht man die wirklich alle? Friedas Papa liest in der Zeitung von einem Unverpackt-Laden. Frieda kann sich gar nicht vorstellen, wie so etwas gehen soll … Liegt da das Müsli einfach im Regal? Das muss sie sich unbedingt anschauen! Zusammen mit ihren Eltern erkundet Frieda den Laden und entdeckt eine unbekannte, spannende Welt.

Für Erwachsene mag Einkaufen etwas Alltägliches sein, das man nach der Arbeit noch schnell erledigen muss. Kinder sehen das aber meistens anders. Sie lieben es, in die Welt von Essen und Waren einzutauchen. Vor allem, wenn das Geschäft dem eigenen Kaufladen ähnelt und es tatsächlich einiges zu tun gibt.

Das Buch „Frieda im Unverpackt-Laden“ von Katharina König, erschienen im oekom Verlag, erzählt vom ersten Besuch des Mädchens in einem solchen Geschäft. Frieda lernt auf spielerische Weise, wie der Einkauf in einem Unverpackt-Laden funktioniert: von der Anlieferung und Aufbewahrung der Lebensmittel bis hin zum fertigen Bananen-Schoko-Kuchen aus den selbst abgefüllten Zutaten.

Ein Buch zum Vor- und Selbstlesen für Kinder ab vier Jahren: https://www.oekom.de/buch/frieda-im-unverpackt-laden-9783962383312

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz

Herzlichen Dank, dass du unsere Arbeit für good news for you unterstützen willst.
Es gibt dafür folgende Möglichkeiten:

Einmalspende

Triodos Bank
IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

oder via PayPal:

Abonnement

Ein Abonnement, um unsere Arbeit regelmäßig zu unterstützen, kann man über Steady abschließen. Steady ist ein Portal, das unabhängigen, freien Medien hilft, ihre Arbeit fortzuführen:

Bitte in diesem Fall die Cookies zulassen, damit ihr unser Video, in dem wir unsere Arbeit vorstellen, auch sehen könnt.