good news english!

Transfarmation:
Es geht immer ums Leben

Sarah Heiligtag berät mit ihrem Konzept der Transfarmation Landwirt*innen, wie sie erfolgreich auf pflanzenbasierte Landwirtschaft umstellen können. Matthias Welzel bringt dieses Konzept jetzt auch nach Deutschland.

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

von Isolde Hilt

Transfarmation
Bildquelle: Matthias Welzel

Geht es um die Art der Ernährung, klaffen die Meinungen weit auseinander. Mehr und mehr wird jedoch deutlich, dass wir neue Lösungen brauchen, um alle Menschen auf der Erde versorgen zu können. Die Landwirtschaft braucht die meiste Fläche weltweit. 83 Prozent davon dienen allein dem Anbau von Tierfutter – mit Auswirkungen auf das ökologische Gleichgewicht und die Artenvielfalt, die wir uns so nicht haben vorstellen können. Das Konzept der Transfarmation aus der Schweiz macht vielen Mut.

Gemeinsam umdenken, gemeinsam nach Lösungen suchen: Das will Sarah Heiligtag vom Hof Narr aus Hinteregg bei Zürich mit ihrem Konzept der Transfarmation. Sie und ihr Mann Georg beraten Landwirt*innen, die ihren Hof von Nutztierhaltung zu einer pflanzenbasierten Landwirtschaft umstellen wollen. Jedes Hofmodell kann individuell gestaltet werden, und der Markt für Alternativen wächst. 120 Betriebe haben den Wandel bereits erfolgreich durchlaufen, nicht zuletzt deshalb, weil auch die Übergangsfinanzierung in den Blick genommen wird.

Die Landwirt*innen, die sich an Sarah und Georg wenden, möchten zukunftstauglich produzieren. Doch nicht nur das. Kurz, nachdem die Schweizerin mit ihrem Mann den ersten „Lebenshof“ gegründet hatte, meldete sich ein Landwirt, der davon gehört hatte. Auch er wollte seinen Hof verändern, weil er seine Tiere nicht länger so halten und töten wollte. Inzwischen kommen jede Woche neue Höfe dazu.

 

Transfarmation jetzt auch in Deutschland

Matthias Welzel hat acht Monate in der Schweiz bei Sarah und Georg auf dem Hof Narr verbracht und dabei auch Höfe bei der Umstellung begleitet. Am 1. Juli 2023 startet Transfarmation Deutschland. Dann können sich auch interessierte Landwirtinnen und Landwirte in Deutschland kostenfrei beraten und begleiten lassen. Mehr dazu in diesem Interview:

Weitere Informationen zu Transfarmation finden sich hier:

https://transfarmation-deutschland.de/

https://www.transfarmation.org/

https://www.hof-narr.ch/

http://www.erdlingshof.de/

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz

Herzlichen Dank, dass du unsere Arbeit für good news for you unterstützen willst.
Es gibt dafür folgende Möglichkeiten:

Einmalspende

Triodos Bank
IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

oder via PayPal:

Abonnement

Ein Abonnement, um unsere Arbeit regelmäßig zu unterstützen, kann man über Steady abschließen. Steady ist ein Portal, das unabhängigen, freien Medien hilft, ihre Arbeit fortzuführen:

Bitte in diesem Fall die Cookies zulassen, damit ihr unser Video, in dem wir unsere Arbeit vorstellen, auch sehen könnt.

Geschenk

Verschenke ein Abonnement über Steady.

Jeden Sonntag neu!

Das good news telegram

mit Nachrichten, die Lösungen aufzeigen!

Und mit etwas Glück das 2. vegane Kochbuch vom Bio & Bikehotel STEINEGGERHOF in Südtirol gewinnen!

Jetzt kostenlos erhalten!