good news in English!

Das Nachrichten-Portal für eine bessere Welt.

Was ich an dir liebe?
Ein Fragespiel hilft beim Antworten

Es wäre schön, sich in so mancher Beziehung wieder näher zu kommen? Die Serie „Was ich an dir liebe“ könnte ein guter Aufhänger sein. Zum Beispiel das Fragespiel für die ganze Familie.
Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

Isolde Hilt

Herz zu "Was ich an dir liebe"

Sind wir Menschen nicht manchmal arg umständlich und kompliziert? Nahezu jede*r von uns will gesehen, wertgeschätzt, geliebt werden. Das funktioniert aber nur, wenn auch wir selbst geben, zuhören, aufmerksam sind, ein liebes Wort zu anderen sagen. „Was ich an dir liebe? … Ja, das weißt du doch …“

Oft eben nicht. Im Alltag ist so vieles selbstverständlich. Wir gehen irgendwie unbewusst davon aus, dass Menschen, die wir lieben, unsere Gedanken schon lesen werden können. Spätestens bei einem Streit oder einem Verlust stellen wir fest, dass wir manchmal vieles zu selbstverständlich nehmen oder genommen haben. Das Fragespiel „Was ich an dir liebe“ kann auf leichte Weise dazu beitragen, sich wieder einmal zu sagen, wie wichtig man füreinander ist. Ohne, dass es aufgesetzt wirkt.

 

„Was ich an dir liebe“: Eine geniale Idee

Eigentlich liegt es nahe … Aus einer Frage, die vielleicht zu den wichtigsten im Leben zählt, mehr zu machen. Im Oktober 2015 erschien „Was ich an dir liebe“ von Alexandra Reinwarth. Ein originelles Buch zum Ausfüllen und Verschenken. Da finden sich Fragen wie „Was mich nach unserem ersten Kennenlernen völlig an dir überrascht hat: …“ oder „Wem ich als Erstes von dir erzählt habe … und was ich gesagt habe“. Da arbeiten sich vielleicht in diesem Augenblick bei einigen gerade die Erinnerungen nach oben durch …
Dem ersten Ausfüllbuch, gerichtet an Paare, folgten bald weitere: für Mama, Papa, Opa, Oma, Schwester, Bruder, Freundin. Mittlerweile gibt es auch Kalender oder Fragespiele aus dieser Serie.

 

Im Test: Das Fragespiel für die ganze Familie

Fragespiel für die ganze Familie "Was ich an dir liebe"

Mit Weihnachten war plötzlich dieses Fragespiel da. Ein Geschenk meiner Schwägerin. Ich gebe zu, ums Spielen reiße ich mich nicht so, weil ich nach einem langen Tag, an dem ich viel mit anderen gesprochen habe, oft gerne meine Ruhe habe. Und auch dieses Spiel kam eher zufällig zustande. Nicht zuletzt deshalb, weil man ja auch rückmelden möchte, was man von dem Geschenk hält.

So viel sei verraten: Es gibt Plauder- und es gibt Wissensfragen. Nach den ersten Runden waren wir in unserer Familie so weit, uns auch tatsächlich auf die Fragen einzulassen. Eine Spur von Verlegenheit am Anfang ist nicht ganz zu leugnen.
Die für mich wichtigste Erkenntnis: Es ist weniger die Antwort auf die Frage als ein sich Erinnern an bestimmte Situationen, die einen dazu veranlassen, plötzlich etwas preiszugeben, das man sonst so nie gesagt hätte. An diesem Abend haben wir als Eltern eines der schönsten Komplimente bekommen. Das bleibt im Herzen. Und dann entstehen diese besonderen Augenblicke, für die wir alle leben. Wenn wir tief in uns spüren: „Ich habe dich unendlich lieb.“

Mehr Infos gibt es hier: https://was-ich-an-dir-liebe.de/

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz

Herzlichen Dank, dass du unsere Arbeit für good news for you unterstützen willst.
Es gibt dafür folgende Möglichkeiten:

Einmalspende

Triodos Bank
IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

oder via PayPal:

Abonnement

Ein Abonnement, um unsere Arbeit regelmäßig zu unterstützen, kann man über Steady abschließen. Steady ist ein Portal, das unabhängigen, freien Medien hilft, ihre Arbeit fortzuführen:

Bitte in diesem Fall die Cookies zulassen, damit ihr unser Video, in dem wir unsere Arbeit vorstellen, auch sehen könnt.

Geschenk

Verschenke ein Abonnement über Steady.

Jeden Sonntag ein neuer Newsletter!

Das good news telegram

mit Nachrichten, die gut tun!

In diesem Monat kannst du den neuesten Spiegelbestseller „Kopf hoch!“ gewinnen. Von Prof. Dr. Volker Busch persönlich signiert!

Jetzt kostenlos erhalten!