Zur Erinnerung an Wino

Seine Philosophie: Aus dem einen Leben das Beste machen

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!
Foto: Wino Seyler

Wenn ein Mensch gegangen ist, denkt man an die Begegnungen, die einen verbinden. Ich kannte Wino Seyler nicht persönlich und doch ist er mir kein Unbekannter. Er hatte sich, auf Empfehlung von Juliane Zitzlsperger, an unserem Fotowettbewerb „Du, was wäre ich ohne dich?“ beteiligt.

Wino • Foto: Juliane Zitzlsperger

Erinnert ihr euch an das Bild mit der Platane, die das Parkschild verschluckt? Ich hatte dazu eine Frage an ihn und rief ihn am Pfingstsamstag am Vormittag an. Zu diesem Motiv hatte er im März 2015 eine ganze Serie festgehalten – in Uzés im südfranzösischen Departement Gard. Wir kamen ins Plaudern, philosphierten über dies und das… Es war eines der Gespräche, die einem im Herzen bleiben und lange nachklingen. Nebenbei erzählte mir Wino, er sei gerade dabei, die Tasche fürs Krankenhaus zu packen. Ich wünschte ihm alles Gute. Spätabends schickte er mir aus dem Hospital weitere Bilder, einfach so, mit allen Rechten.

Vor wenigen Tagen habe ich erfahren, dass Wino gestorben ist. Er ging leise, wollte kein Aufhebens um sich machen. Ein Mensch, den ich gerne noch kennengelernt hätte. Ich glaube, es macht ihn glücklich – wo auch immer er jetzt ist –, wenn wir uns an seinen Bildern und den Augenblicken, die er eingefangen hat, gemeinsam freuen. Danke dir von Herzen, lieber Wino!

 

Fotografische Impressionen aus Südfrankreich von Wino Seyler

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

2 Antworten

  1. Herzlichen Dank für Deine wunderbare Webseite und Deine Beiträge. Ich freue mich sehr, dass die guten Nachrichten einen Platz im Leben haben und empfehle Deine Seite auch sehr sehr gerne weiter. Herzliche Grüße Ruth Mößmer

Schreibe einen Kommentar

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz

Herzlichen Dank, dass du unsere Arbeit für good news for you unterstützen willst.
Es gibt dafür folgende Möglichkeiten:

Einmalspende

Triodos Bank
IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

oder via PayPal:

Abonnement

Ein Abonnement, um unsere Arbeit regelmäßig zu unterstützen, kann man über Steady abschließen. Steady ist ein Portal, das unabhängigen, freien Medien hilft, ihre Arbeit fortzuführen:

Bitte in diesem Fall die Cookies zulassen, damit ihr unser Video, in dem wir unsere Arbeit vorstellen, auch sehen könnt.