In unserer Rubrik „Lichtblicke der Woche“ stellen wir euch Meldungen vor, die uns in dieser Woche begegnet sind. Sie geben uns das Gefühl, dass es trotz schwieriger Zeiten noch viel Positives in der Welt zu berichten gibt! :)

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

zusammengestellt von Florian Roithmeier

 

Eingefrorene Katze „Fluffy“ taut wieder auf

Im US-Bundesstaat Montana herrschte in letzter Zeit beißendes Winterwetter mit Minusgraden. Der Besitzer der Katze Fluffy entdeckte sein Haustier im Schnee begraben. Sie war stark unterkühlt und gab kein Lebenszeichen von sich. In einer Tierklinik versuchte man stundenlang, die Katze mit Wasser, Decken und Fön zu wärmen. Und tatsächlich: Fluffy wachte wieder auf und konnte gerettet werden.

gefunden auf:
https://www.focus.de/wissen/natur/katzen/in-den-usa-besitzer-finden-voellig-eingefrorene-katze_id_10294127.html

 

50.000 Geburtstagskarten für 96-Jährigen

Duane Shermann lebt in Kalifornien. Die meisten seiner Freunde sowie auch seine Frau sind bereits verstorben. In seinem Briefkasten findet er sonst nur Rechnungen. Zu seinem 96. Geburtstag hatte seine Tochter Sue eine besondere Idee. Sie startete einen Aufruf, in dem sie alle ihre Freunde bat, Geburtstagskarten an ihren Vater zu schicken. Es kamen über 50.000 Karten zusammen! Eine unglaubliche Freude für den 96-Jährigen, in dessen Wohnung sich jetzt Kisten mit Glückwunschkarten stapeln…

gefunden auf:
https://www.jetzt.de/liebe-und-beziehung/tausende-geburtstagswuensch-fuer-kriegveteranen

 

Einfach mal ausprobieren: Kostenloser Vegan-Kochkurs

Sebastien Copien gilt als einer der Spitzenköche für vegane Küche. Aktuell gibt es die Möglichkeit, einen kostenlosen Fünf-Tage-Online-Kochkurs bei ihm zu absolvieren. Auch für Menschen, die deshalb nicht gleich zum Dauer-Veganer werden wollen, eine gute Möglichkeit, diese Küche einmal auszuprobieren.

gefunden auf:
https://vegan-masterclass.de/5-tages-training/

 

Hier findet ihr die vorherige Ausgabe der „Lichtblicke der Woche“ 🙂

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

Banner Steady

Wenn du zuversichtliche, konstruktive Nachrichten schätzt, die für alle frei zugänglich bleiben sollen, freuen wir uns sehr, wenn du good news for you mit einem Beitrag finanziell unterstützt. Wir sind auf dich als User*in angewiesen, um unsere Arbeit absichern und weiter ausbauen zu können. Herzlichen Dank!

+ + + Das good news Telegram + + + Jeden Sonntag neu + + +

2 Responses

  1. Wofgang Debus

    ach, wie rührend! und wie viele Menschen sind in diesem Winter alleine in USA erfroren, weil sich niemand für sie interessiert, weil sich niemand um sie kümmert?!?

    Antworten
    • Isolde Hilt

      Ja, Sie haben vollkommen Recht. Es ist traurig, dass so etwas passiert und Menschen nicht aufeinander achten. Deshalb berichten wir gerne über Initiativen, die für mehr Menschlichkeit einstehen und nehmen hier auch gerne Anregungen entgegen.
      Doch auch die Geschichte von jemandem, der für sein Tier alles tut, um es zu retten, ist für uns eine good news und kein Widerspruch dazu.

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz