Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Markus Mauthe und Greenpeace präsentieren in 3 Live-Streams atemberaubende Aufnahmen aus Natur und Umwelt. Mit Ingo Arndt, Bernd Römmelt und Uli Kunz sind wahre Meister der Naturfotografie zu Gast.

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

Isolde Hilt/Pressemeldung Greenpeace

An drei Abenden im Dezember, jeweils um 19:30 Uhr, startet unter www.greenpeace.de/mauthe-live die Spezial-Ausgabe der Greenpeace-Onlineshow „Die Welt im Blick – Meister der Naturfotografie“. Auf dem Programm: faszinierende Fotografien und Live-Gespräche zwischen vier der besten deutschen Porträtisten in der Naturfotografie.

Markus Mauthe, Naturfotograf und Umweltaktivist, lädt in seiner Spezial-Trilogie Kollegen ein, die jeder für sich in ihrem Metier außergewöhnliche Fotos und Geschichten darbieten. Die Zuschauer*innen können sich in Welten entführen lassen, die einzigartig sind, und lernen Fotografen kennen, die uns viel zu berichten haben. Diese Menschen, die einen Großteil ihrer Zeit draußen in der Natur verbringen, sind zugleich auch Zeitzeugen eines rasanten Artensterbens und der Veränderungen durch die Klimakrise. Mit ihren Bildern möchten sie das Bewusstsein für die unvergleichliche Schönheit unseres Planeten wecken, so dass wir selbst nur zu einem Schluss kommen können: Lasst uns alles tun, um diese Welt zu bewahren

 

Ingo Arndt, ein Meister für Tierportraits

Im ersten Teil am 1. Dezember trifft Markus Mauthe seinen Freund, den vielfach ausgezeichneten Tierfotografen Ingo Arndt – bekannt durch zahlreiche Bücher und Veröffentlichungen in renommierten Magazinen wie National Geographic oder Geo.

In seinem neuesten Werk zeigt er einzigartige Details wildlebender Honigbienen. Seine Tierportraits wecken Ehrfurcht vor der Natur und versetzen in Staunen. Doch was hat er zu erzählen?

 

Bernd Römmelt fängt Landschaften ein

Am 3. Dezember unterhält sich Markus Mauthe mit Landschaftsfotograf und Reisejournalist Bernd Römmelt. Seine Leidenschaft sind der hohe Norden und die Alpen. Mindestens 200 Tage im Jahr verbringt er zum Teil in eisiger Kälte, immer auf der Suche nach dem besten Licht und den beeindruckendsten Farben für seine außergewöhnlich schönen Landschaftsfotografien. Auch er leidet unter den dramatischen Veränderungen in seinen Lieblingsregionen.

 

Uli Kunz forscht nach den Geheimnissen des Meeres

Uli Kunz, am 5. Dezember Gesprächspartner von Markus Mauthe, entführt in die Unterwasserwelt. Er kennt die Geheimnisse des Meeres und hat viele Stunden unter Wasser verbracht. Als Forschungstaucher und Meeresbiologe muss(te) er die großen Veränderungen miterleben. Mit Aufnahmen von faszinierenden Lebewesen und Pflanzen, die vielen von uns unbekannt sind, versucht Uli Kunz, Menschen für den Schutz der Meere zu begeistern.

 

Live-Streams bieten die Möglichkeit, eigene Fragen zu stellen

Die Online-Serie „Die Welt im Blick“ findet normalerweise alle vier Wochen statt. Für 60 Minuten entführt Markus Mauthe Zuschauer*innen in faszinierende Naturlandschaften unserer Erde: Dokumente unvergleichlicher Einzigartigkeit, aber auch Zeugnisse von Umweltzerstörung sowie Live-Gespräche mit Studiogästen sind der rote Faden der Serie. Zuschauer*innen können während des Livestreams über den Chat Fragen stellen, die Markus Mauthe und sein jeweiliger Gast gerne beantworten.

Markus Mauthe wurde in über 30 Jahren Abenteuer und Naturfotografie zum Zeugen weltweiter Veränderung. Ihm ist es wichtig, die Menschen über die Zustände der Ökosysteme zu informieren. „Ich möchte meine Erfahrungen an Menschen kurz und knapp weiterzugeben. So hoffe ich, dass die Schönheit der Bilder Menschen begeistert, sich für den Schutz der Umwelt einzusetzen. Mir ist klar, dass nicht jeder Mensch alles ändern kann. Wenn wir aber alle anfangen, unsere eigene Lebensweise und deren Konsequenzen zu überdenken, ist schon viel getan“, so Mauthe.

Weitere Informationen zu den Online-Streams und Live-Shows „Meister der Naturfotografie“ findet ihr unter:

www.greenpeace.de/fotoshows

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

Mehr zu Markus Mauthe!

Banner Steady

Wenn du zuversichtliche, konstruktive Nachrichten schätzt, die für alle frei zugänglich bleiben sollen, freuen wir uns sehr, wenn du good news for you mit einem Beitrag finanziell unterstützt. Wir sind auf dich als User*in angewiesen, um unsere Arbeit absichern und weiter ausbauen zu können. Herzlichen Dank!

+ + + Das good news Telegram + + + Jeden Sonntag neu + + +

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz