Eine herzliche Umarmung zum Start in den Tag

Das Video von Mrs. Sparks und den Kindern der Christ Episcopal Church Day School macht derzeit die Runde in den sozialen Medien.

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

von Florian Roithmeier

Sandi Sparks arbeitet seit über 20 Jahren an der Christ Episcopal Church Day School in Stevensville im US-Bundesstaat Maryland. Vor Kurzem veröffentlichte die Einrichtung auf ihrer Facebook-Seite ein Video von ihr und den Kindern, die sie betreut. Innerhalb weniger Wochen wurde das Video über 20 Millionen Mal aufgerufen und über 300.000 Mal geteilt.

Das 38 Sekunden lange Video zeigt Sandi Sparks vor einer Türe. Die Kinder stehen davor Schlange. Neben der Tür hängen vier grüne Schilder, mit denen die Kinder wählen können, wie sie Sandi Sparks begrüßt.

Zur Wahl stehen unter anderem „High five“, eine herzliche Umarmung oder eine Runde Tanz. Die Kinder deuten mit der Hand auf die Begrüßung, die sie möchten – Sandi Sparks setzt sie um. Gefühlvoll nimmt sie die Kinder in dem Arm, cool und voller Energie macht sie „high five“.

Die Internet-User sind begeistert: „Was eine großartige Idee, in den Tag zu starten“, schreibt eine Nutzerin. Andere Kommentare lauten: „Ihre Einrichtung ist gesegnet damit, Sie zu haben!“ – „Wenn alle so in den Tag starten würden, wäre die Welt besser“ – Und eine Frau erinnert sich: „Sie war meine Lieblingsbetreuerin im Kindergarten. 23 Jahre später weiß ich wieder, wie wundervoll sie war!“

Hier siehst du das Video (externer Link zu Facebook):

 

Noch eine wahre Geschichte, die bewegt!

Groß genug, um Gutes zu tun – oder: Wie ein paar Nüsse Glück bringen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz

Herzlichen Dank, dass du unsere Arbeit für good news for you unterstützen willst.
Es gibt dafür folgende Möglichkeiten:

Einmalspende

Triodos Bank
IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

oder via PayPal:

Abonnement

Ein Abonnement, um unsere Arbeit regelmäßig zu unterstützen, kann man über Steady abschließen. Steady ist ein Portal, das unabhängigen, freien Medien hilft, ihre Arbeit fortzuführen:

Bitte in diesem Fall die Cookies zulassen, damit ihr unser Video, in dem wir unsere Arbeit vorstellen, auch sehen könnt.