Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Wie wär's mit einem humorigen Einstieg? "Geld und Finanzen verstehen" leicht gemacht mit Finanzexperte Max Deml und Kabarettist Georg Bauernfeind

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

von Isolde Hilt

Finanzexperte Max Deml und Kabarettist Georg Bauernfeind

Um zu Geld zu kommen, muss man sich auskennen. Wirklich verstehen, wie das Finanzgefüge national und international funktioniert, ist eine Kunst für sich. Aktien, Dividende, Fonds, Bonität sind da noch die leichteren Begriffe, aber cum/ex, EBIT, Gap, Swap, High Yield Bond oder „naked short seller“? Da steigen die meisten aus. Wie sich dieser schwierigen Materie nähern, ohne dass es gleich frustierend sein muss? Max Deml, Finanzexperte für grüne Geldanlagen, und Kabarettist Georg Bauernfeind, der von sich sagt, dass er sich mit Geld nicht so gut auskennt, hatten bereits vor einiger Zeit eine geniale Idee: „Mach ma a Kabarett.“ In ihrem Stück „Grünes Geld und frische Blüten. Ein C(r)ash-Kurs“ geht einem so manches Licht auf, das Lust darauf macht, mehr zu verstehen.

Der spielerische Ansatz war in jedem Lebensbereich immer schon der beste, um etwas leichter zu begreifen. Was macht das Geld zum Beispiel, wenn es nicht arbeitet? Macht es dann Urlaub? Wo? Und wie ist das mit der Finanzkrise? Max Deml und Georg Bauernfeind ist da ein richtig gutes, kurzweiliges Kunststück gelungen. Gut möglich, dass – gäbe es auf die Art und Weise mehr Nachhilfe – so manche Bank oder Geldanlageberater*in das gar nicht mehr lustig fände.

 

Max Deml und Georg Bauernfeind

Wenn es ums Geld geht, hört der Spaß auf?

Bei Max Deml und Georg Bauernfeind ist das Gegenteil der Fall. Ersterer ist seit 1991 geschäftsführender Gesellschafter der Öko-Invest-Verlags-GmbH und Chefredakteur des Börsenbriefs Öko-Invest – in der Branche als der Experte für ethisch-ökologische Geldanlagen bekannt. Zweiterer hat sich als Kabarettist, Liedermacher und Publizist für nachhaltige Themen einen Namen gemacht. Das in Wien ansässige Duo lernte sich 2008 bei einer World-Café-Veranstaltung der Österreichischen Kontrollbank zum Thema „Nachhaltigkeit“ kennen. Max Deml wollte sein Fachwissen immer schon einmal gerne in Form von Kabarett weitervermitteln; mit Georg Bauernfeind hat er den richtigen Partner gefunden.

 

 

 

Schuldenfrei ohne Arbeit – wie geht das?

Manchmal reicht es, im richtigen Dorf zu leben 😉

 

Endlich die Finanzkrise verstehen

Am Schluss dieser kleinen Lerneinheit bleibt einem nur noch zu sagen: „Prost!“

Acht Vorstellungen im Jahr sind die Obergrenze, denn das Kabarett – so Max Deml und Georg Bauernfeind – soll ja nicht in Arbeit ausarten. Wer gerne mehr wissen möchte, nehme einfach Kontakt auf:

www.oeko-invest.net

www.georg-bauernfeind.at

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

Passend zum Thema!

Banner Steady

Wenn du zuversichtliche, konstruktive Nachrichten schätzt, die für alle frei zugänglich bleiben sollen, freuen wir uns sehr, wenn du good news for you mit einem Beitrag finanziell unterstützt. Wir sind auf dich als User*in angewiesen, um unsere Arbeit absichern und weiter ausbauen zu können. Herzlichen Dank!

+ + + Das good news Telegram + + + Jeden Sonntag neu + + +

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz