Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Online-Portale wie Waste Warriors oder EcoYou bieten nicht nur ökologische Produkte, sondern viele Tipps, wie man nachhaltig leben kann.

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

von Isolde Hilt

Zunehmend mehr Menschen versuchen, nachhaltiger zu leben und überlegen, ob sie dieses oder jenes wirklich brauchen. Ein erster wichtiger Schritt, um Ressourcen zu schonen. Einkaufen muss man aber doch ab und an auch und da stellen sich die nächsten Fragen: Gibt es das auch ohne Verpackung? Muss das Produkt aus Plastik sein? Unter welchen Bedingungen wurde es produziert? Aus welchem Land kommt es? 

Je mehr Anbieter*innen guter, fair produzierter ökologischer Produkte es gibt, umso leichter fällt das Umsteigen auf eine gesündere, nachhaltige Lebensweise. In Geschäften vor Ort einzukaufen, ist immer noch der beste Weg. Manchmal bekommt man jedoch nicht das, was man braucht.

Hier stellen wir euch zwei interessante Plattformen vor, bei denen man nicht nur bestellen kann, sondern auch viele praktische Tipps für einen nachhaltigeren Lebensstil erhält und sich mit Gleichgesinnten zusammentun kann.

 

Nachhaltig mit Waste Warriors

Unterwegs sein bildet und zeigt einem die Welt aus anderen Blickwinkeln. So würde das sicher auch Karin Ostermann unterschreiben. Die Münchnerin reist gerne und hat schon viele wunderbare Menschen, Landschaften und Tierwelten kennengelernt. Dabei sah sie jedoch auch die Auswirkungen unseres unbedachten Konsumverhaltens: Müll, der sich abseits der Touristenstraßen türmt, Kinder, die darin spielen … Das hat ihren Blick und auch ihr Verhalten nachhaltig verändert. Sie entschied sich, nach Alternativen für besonders müllreiche oder auch ungesunde Produkte zu suchen. Das Ergebnis: Nicht so leicht zu finden und nicht alles ist für jede*n gleich günstig um die Ecke zu haben.

Die Idee zu wastewarriors.de war geboren: ein Zero Waste Online Shop, der die wichtigsten nachhaltigen Produkte fürs tägliche Leben anbietet. „Unsere Vision ist es, Menschen zu einem müll- und plastikfreieren, nachhaltigen Lebensstil zu inspirieren“, so die Gründerin. Dazu gehöre auch, Einwegprodukte möglichst auf ein Minimum zu beschränken. So gibt es beispielsweise waschbare Abschminkpads aus Bambus oder Stoffbinden, die – ohne Plastik, chemische Zusätze, Gentechnik –  den höchsten Standard für Naturtextilien erfüllen. Selbst Verfechter*innen für elektrische Zahnbürsten werden hier fündig, gibt es jetzt doch pflanzenbasierte Aufsteckköpfe.

Für den Haushalt oder unterwegs bietet der in München ansässige Online-Shop ebenfalls gute und oft verwendbare Produkte wie den Öko-Spülschwamm, der sich bis zu 60 Grad waschen lässt.

Mehr Infos unter:

wastewarriors.de

https://www.instagram.com/the.waste.warriors/?hl=de

 

Nachhaltig mit EcoYou

Auch hinter dieser Plattform stecken zwei starke Frauen: Joy Richter und Lisa Zachmann. Die beiden Gründerinnen machen auf die weltweite Plastikproblematik aufmerksam und wollen dafür sensibilisieren, dass uns das alle angeht. Eine Reise im Oktober 2016 nach Asien zeigte ihnen unmissverständlich auf, wie groß die Müllproblematik tatsächlich ist. Plastik über Plastik, soweit das Auge reicht – ob in Reisfeldern, an Stränden oder in Städten. „Das hat uns gleichermaßen schockiert und berührt. Und für uns war klar, wir wollen aktiv werden und etwas dagegen unternehmen. Wir möchten den fatalen Folgen, welche Plastik auf unserer Erde anrichtet, entgegenwirken.“

Im Mai 2017 starteten sie das Projekt EcoYou. Auch ihr Anliegen besteht darin, nachhaltige Alternativen aufzuzeigen. Neben einem Shop, der u. a. Produkte für Haushalt und Bad anbietet, gibt das EcoYou-Team Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag und teilt Do-it-yourself-Anleitungen.

„Bis zum Jahr 2050 soll es mehr Fische als Plastik in den Weltmeeren geben.“ Lisa und Joy haben deshalb eine eigene Community auf Instagram initiiert, der an die 53.000 Menschen folgen.

Und noch eine wirksame Aktion haben sie ins Leben gerufen: Für jedes Foto mit einem EcoYou-Produkt, versehen mit #Umweltheld, pflanzen sie einen Baum. Zirka 1.400 Bäume sind bereits gepflanzt.

Mehr zu Aktionen, Shop und Community findet sich hier: https://ecoyou.de/

https://www.instagram.com/ecoyoucommunity/?hl=de

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

Ein weiteres Portal für mehr Nachhaltigkeit!

Banner Steady

Wenn du zuversichtliche, konstruktive Nachrichten schätzt, die für alle frei zugänglich bleiben sollen, freuen wir uns sehr, wenn du good news for you mit einem Beitrag finanziell unterstützt. Wir sind auf dich als User*in angewiesen, um unsere Arbeit absichern und weiter ausbauen zu können. Herzlichen Dank!

+ + + Das good news Telegram + + + Jeden Sonntag neu + + +

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz