Öfter einmal abschalten

Abschalten – das ist nicht nur ein guter Vorsatz zur Jahreswende. Die Natur hilft einem dabei. Ein wertvoller Impuls von Jörg Schrader

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

Vor wenigen Tagen erhielten wir von Jörg Schrader eine E-Mail. In der Betreff-Zeile hieß es: „Abschalten können“. Der Mann aus dem Norden Deutschlands ist viel und gerne in der Natur unterwegs. Immer dabei: die Kamera. Seine Momente – eingefangen am Hopfen- und am Weißensee im Allgäu sowie am Plansee in Tirol – und sein Impuls kommen vielleicht für einige genau zur richtigen Zeit, nachdem es bei vielen nach der Jahreswende schon wieder hektisch zugeht. Herzlichen Dank dafür!

 

von Jörg Schrader

 

Abschalten können

Ein neues Jahr hat begonnen.

Probleme, Sorgen, Nöte

sollten einfach mal Pause machen.

Es tut gut,

sich manchmal zurückzulehnen

und die Welt um uns herum

einfach nur zu genießen.

Diese Welt ist schön,

man muss nur mal hinschauen.

 

 

Foto: privat

Jörg Schrader auf seinen Touren durch die Natur zu begleiten, macht große Freude. Hier findet sich mehr:

js-ansichten.jimdo.de

oder

www.instagram.com/js_ansichten

 

 

 

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

„Abschalten können“ mit weiteren Impressionen von Jörg Schrader:

Entschleunigung, in einer Welt, die doch so wirr ist

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz

Herzlichen Dank, dass du unsere Arbeit für good news for you unterstützen willst.
Es gibt dafür folgende Möglichkeiten:

Einmalspende

Triodos Bank
IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

oder via PayPal:

Abonnement

Ein Abonnement, um unsere Arbeit regelmäßig zu unterstützen, kann man über Steady abschließen. Steady ist ein Portal, das unabhängigen, freien Medien hilft, ihre Arbeit fortzuführen:

Bitte in diesem Fall die Cookies zulassen, damit ihr unser Video, in dem wir unsere Arbeit vorstellen, auch sehen könnt.