Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Laura Brandt aus Bremen hat vor 3 Jahren mit Yummy Organics einen Onlineshop für Bio-Gewürze eröffnet, bei dem nicht nur die Produktion transparent ist, sondern die Kund*innen den Preis selbst bestimmen.

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

von Kristin Frauenhoffer 

Laura Brandt auf einer Pfefferplantage in Sri Lanka (Foto: Manja Schröder)

Hand aufs Herz: Wer von euch würzt sein Essen – so wie ich – hauptsächlich mit Salz, Pfeffer und der gelegentlichen Handvoll Kräuter der Provence? Allen, die jetzt laut „ja“ rufen, sei ein Besuch im Onlineshop von „Yummy Organics“ empfohlen. Dort gibt es nicht nur jede Menge fair gehandelte Bio-Gewürze, sondern darüber hinaus Informationen zu Produzenten, der Lieferkette und einem einzigartigen Preiskonzept.

Gewürze sind mehr als reine Geschmacksträger für unser Essen. Mit den richtigen Gewürzen können wir uns die Welt nach Hause und auf den Teller holen. „Der Geruch eines frisch gemahlenen Gewürzes ist wie Urlaub für die Sinne“, sagt Laura Brandt, Gründerin von Yummy Organics. Steckt sie die Nase in eine Dose ihres Ceylon-Zimts, reist sie gedanklich zurück in die tropische Hitze Sri Lankas. „Gerüche können wie kaum etwas anderes Erinnerungen wecken und damit sogar Glücksgefühle auslösen“, schwärmt Laura weiter und denkt zurück an den Moment, in dem sie beschloss, einen Gewürzhandel zu gründen.

2017: Yummy Organics erblickt das Licht der Welt

Die 35-jährige ehemalige Online-Konzepterin hatte sich 2015 eine zweimonatige Auszeit von ihrem Job in einer Bremer Digitalagentur genommen. Weil sie etwas Sinnvolles machen wollte, engagierte sie sich als Freiwillige auf der Singharaja Garden Eco Lodge im Dschungel von Sri Lanka. Als sie wieder, zurück in Deutschland, einige Monate später ein Päckchen mit einer Lieferung Gewürze aus Sri Lanka öffnete, waren all die exotischen Gerichte und duftenden Plantagen ihres Sri Lanka-Aufenthalts präsent. Und als nächstes kam ihr die Idee zu Yummy Organics: ein Onlineshop, der hier in Deutschland hochwertige und biologisch angebaute Gewürze über eine kurze Lieferkette vertreibt und damit Kleinbauern vor Ort unterstützt. Zwei Jahre später, im November 2017, war es dann soweit: Yummy Organics erblickte das Licht der Welt.

Die Produktion der Gewürze soll so transparent wie möglich sein

Der Markt für Gewürze liegt in Deutschland in der Hand einiger großer Unternehmen. Dadurch ist es nicht immer leicht, herauszufinden, ob ein Produkt fair gehandelt, frei von Schadstoffen oder ökologisch erzeugt ist. Yummy Organics möchte dazu eine Alternative bieten. Ihr Anspruch, so die Bremerin, sei es, Kund*innen so transparent wie möglich zu zeigen, wie die Produkte hergestellt werden, wer sie anbaut und welchen Weg sie zurücklegen. Am Anfang arbeitete sie hauptsächlich mit einer Kleinbauern-Kooperative in Sri Lanka zusammen, doch im Laufe der drei Jahre kamen weitere Produzent*innen aus Sansibar, Marokko und Indien hinzu.

Als Gewürz-Sommelière kennt sich Laura Brandt bestens aus

Legt selbst Hand an: Laura Brandt verarbeitet Ceylon Zimt aus Sri Lanka. (Foto: Verena Hornung)

Auch das Angebot an Gewürzen wächst stetig. Die Jungunternehmerin setzt dabei aber bewusst wenig Gewürzmischungen ein, sondern vertreibt lieber Basisgewürze. Damit möchte sie ihre Kund*innen anregen, selbst zu mischen und zu experimentieren. “Es ist gar nicht so schwer und man kann nicht viel falsch machen. Die Leute sollten sich mehr trauen, auch exotische Gewürze zu testen.” Als Gewürz-Sommelière kennt sich Laura Brandt bestens aus. Die 6-monatige Ausbildung war der nächste logische Schritt ihrer Existenzgründung. Schließlich möchte sie nicht nur Gewürze verkaufen, sondern mit fundiertem Wissen die Lust auf das Kochen und Reisen wecken.

Einzigartiges Konzept bei Yummy Organics: Kund*innen bestimmen selbst den Preis

Durch ihre Erfahrung in Marketing, Design und E-Commerce weiß Laura Brandt , wie wichtig es ist, sich mit seinem Produkt von anderen zu unterscheiden. Deshalb hat sie sich für ihren Onlineshop ein einzigartiges Preiskonzept ausgedacht. Bei Yummy Organics bestimmen die Kund*innen den Preis selbst. Über einen verschiebbaren Regler auf der Produktseite entscheiden sie selbst, wie viel ihnen ein fair produziertes Gewürz wert ist. Dabei können sie die direkte Auswirkung ihrer Entscheidung anhand von Infografiken nachvollziehen. Und die Resonanz ist durchwegs positiv: “Meine Kund*innen zahlen rund 30 Prozent mehr als den empfohlenen Referenzpreis, mit dem wir gerade so die Kosten decken würden”, freut sich Laura Brandt.

Überschüssige Einnahmen fließen in soziale Projekte

Überschüssige Einnahmen möchte sie in soziale und ökologische Projekte investieren. Und auch hier ist ihr Transparenz wichtig. Ein erster Betrag sei an ein Mädchenwaisenhaus in Sri Lanka geflossen. “Mein Traum ist es aber, ein eigenes Projekt aufzubauen. Ich würde zum Beispiel gern Frauen in verschiedenen Ländern dabei unterstützen, sich selbstständig zu machen”, sagt Laura im Interview mit good news for you.

Tipp der Expertin: Gewürze am besten frisch mahlen!

Der Preisregler im Onlineshop zeigt die Auswirkungen der eigenen Entscheidung anschaulich auf. (Foto: Verena Hornung)

Yummy Organics ist somit viel mehr als ein einfacher Gewürzhandel. Alles wird von Hand und mit Liebe verpackt, oft liegt der Sendung sogar ein persönlicher Gruß bei. Als Kund*in kann man die Lieferkette rückverfolgen (unterstützt durch einen Tracking-Code auf den Produkten) und damit sicher sein, ein gutes, fair produziertes Produkt zu erwerben. Man kann auch den eigenen Einfluss, den man als Käufer*in hat, nachvollziehen – Einkaufen mit gutem Gewissen.

Auf Anraten von Laura Brandt habe ich mein Gewürzregal ausgemistet. Dabei fielen mir einige Schätze in die Hände, die inzwischen allerdings fast keinen Geruch mehr verströmten: “Am besten ist es, das Gewürz frisch zu mahlen. Außerdem sollten Gewürze unbedingt vor Hitze geschützt, trocken und dunkel gelagert werden, sonst gehen die ätherischen Öle verloren”, rät die Gewürz-Sommelière. Und dann schmeckt nicht nur das Essen fad, sondern auch der kleine, im wahrsten Sinne des Worte „sinn“volle Kurzurlaub in Gedanken verfliegt. … Und das wäre doch wirklich schade.

Mehr zu Yummy Organics gibt es online, auf Instagram oder facebook.

 

Gewinnspiel mit Yummy Organics!

Wollt ihr einmal richtig gute Gewürze testen? Wir verlosen die Gewürzbox „Schatzkiste“ mit 5 verschiedenen Gewürzen – zum Entdecken, Experimentieren und Genießen. Schreibt uns bis Sonntag, 12.07.2020, 23:59 Uhr, eine E-Mail mit dem Betreff „Gewürzbox“ an neues@goodnews-for-you.de. Der oder die Gewinner*in wird unter allen Einsendungen gelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Herzlichen Dank an Laura Brandt von Yummy Organics, die uns diesen Preis zur Verfügung stellt!

 

 

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

 

Bewusst einkaufen: Mehr zum Thema fair trade!

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

Banner Steady

Wenn du zuversichtliche, konstruktive Nachrichten schätzt, die für alle frei zugänglich bleiben sollen, freuen wir uns sehr, wenn du good news for you mit einem Beitrag finanziell unterstützt. Wir sind auf dich als User*in angewiesen, um unsere Arbeit absichern und weiter ausbauen zu können. Herzlichen Dank!

+ + + Das good news Telegram + + + Jeden Sonntag neu + + +

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz