Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

In unserer Rubrik „Lichtblicke der Woche“ stellen wir euch Interessantes und Nützliches vor, das wir in dieser Woche entdeckt haben. Sie zeigen auf, dass es trotz schwieriger Zeiten noch viel Gutes in der Welt gibt. Oder dass es gut ist, besser Bescheid zu wissen.

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

zusammengestellt von Florian Roithmeier

 

Parents for Future sammelt über 70.000 Unterschriften für Klimaschutzgesetz

Bis vergangenen Montag konnte man sich an einer Online-Petition der Klimaschutzbewegung Parents for Future beteiligen. Die Forderung: ein Klimaschutzgesetz mit verbindlichen Maßnahmen bis zum Start des neuen Schuljahres. Denn „jeder Tag, an dem die Regierung nichts in Sachen Klimaschutz unternimmt, ist ein verlorener Tag“, findet Sabine Ponath von Parents for Future. Jetzt liegt das Ergebnis der Unterschriftensammlung vor: Insgesamt ca. 72.000 Menschen haben sich der Petition angeschlossen. Damit gehört sie nach Angaben von „Parents for Future“ zu den zehn erfolgreichsten seit Einführung der E-Petition. Nach § 110 Abs. 1 der Geschäftsordnung des Bundestages und 8.2.1 der Grundsätze des Petitionsausschusses muss sich nun der Petitionsausschuss des Bundestages mit dem Thema beschäftigen. Dazu sollen auch die Initiator*innen im Ausschuss angehört werden.

Quelle:
https://www.energiezukunft.eu/politik/72000-unterschriften-fuer-ein-klimaschutzgesetz/

 

Dienst-Fahrräder für Hamburger Beamt*innen

Hamburg möchte den Fahrradverkehr fördern. Die Hansestadt will ihren etwa 40.000 Beamt*innen daher Dienstfahrräder anbieten. So sieht es ein Antrag der rot-grünen Landesregierung vor, der demnächst in der Hamburgischen Bürgerschaft behandelt werden soll. Geplant ist, dass die Stadt die Fahrräder zunächst least. Die Nutzer*innen sollen sich dann gegen eine kleine Gebühr, die direkt vom Gehalt abgezogen wird, ein Fahrrad aussuchen können. Die Beamt*innen dürfen das Fahrrad auch ausdrücklich privat nutzen, heißt es.

Quelle:
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Dienstfahrraeder-fuer-Beamte,jobrad100.html
https://www.abendblatt.de/hamburg/article217133917/Hamburg-will-seinen-40-000-Beamten-Dienstraeder-anbieten.html

 

„Barber Angels“ erhalten französischen Preis für Menschlichkeit

Die Barber Angels, über die wir auf good news for you bereits berichtet haben, schneiden seit 2016 obdachlosen Menschen kostenlos Haare und Bärte. Mittlerweile gibt es sie in fünf Ländern Europas. Für ihr Engagement sind sie am vergangenen Samstag in Frankreich ausgezeichnet worden. Im Palais du Luxembourg, dem Sitz des Oberhauses des französischen Parlaments, haben Vertreter*innen der Barber Angels die Goldmedaille entgegengenommen. Mit der Auszeichnung würdigt die Vereinigung jedes Jahr Frauen und Männer, die in Not geratenen Mitmenschen unentgeltlich Hilfe leisten.

Quelle:
dpa Deutsche Presse-Agentur/Landesdienst Baden-Württemberg
https://www.dw.com/de/barber-angels-f%C3%BCr-menschlichkeit-geehrt/a-48700052

 

Mehr zu Parents for Future und den Barber Angels:

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

Banner Steady

Wenn du zuversichtliche, konstruktive Nachrichten schätzt, die für alle frei zugänglich bleiben sollen, freuen wir uns sehr, wenn du good news for you mit einem Beitrag finanziell unterstützt. Wir sind auf dich als User*in angewiesen, um unsere Arbeit absichern und weiter ausbauen zu können. Herzlichen Dank!

+ + + Das good news Telegram + + + Jeden Sonntag neu + + +

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz