good news english!

Lichtblicke der Woche:
Pilotprojekt zur Vier-Tage-Woche, mehr Elternzeit für männliche Chefs, Zimmerpflanzen filtern Umweltgifte

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

zusammengestellt von Kristin Frauenhoffer

pexels photo

Pilotprojekt zur Vier-Tage-Woche in Deutschland

Ab Anfang nächsten Jahres können 50 Unternehmen verschiedener Branchen unter wissenschaftlicher Begleitung das Modell der Vier-Tage-Woche testen. Sechs Monate lang werden sie dabei die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter*innen bei gleichem Gehalt von fünf auf vier Tage reduzieren. Die Bewerbungsphase für Unternehmen hat am 1. September begonnen. Die Hoffnung: mehr Freizeit, gleiches Gehalt und trotzdem mehr Produktivität. Wir können gespannt sein!

Mehr: https://www.spiegel.de/wirtschaft/viertagewoche-sechsmonatiges-pilotprojekt-in-deutschland-startet-2024-a-5379836a-c97f-49e2-8adb-2434a68d0144

 

Umfrage ergibt: Jedes dritte Unternehmen ermutigt männliche Chefs zur Elternzeit

Beim Thema Kinderbetreuung bewegt sich etwas in Deutschland. Nicht nur im Privaten übernehmen Männer mittlerweile immer mehr Care-Arbeit. Auch die Unternehmen denken langsam um und ermutigen männliche Führungskräfte dazu, in Elternzeit zu gehen. Das ergab eine online durchgeführte Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag des Bundesfamilienministeriums. In dieser gab rund ein Drittel der Unternehmen an, ihren männlichen Chefs die Elternzeit explizit anzubieten.

Mehr: https://www.zeit.de/arbeit/2023-09/elternzeit-studie-maenner-chefs-institut-der-deutschen-wirtschaft

 

Kraft der Natur: Zimmerpflanzen filtern bis zu 97 Prozent der Umweltgifte aus der Luft

Dass Zimmerpflanzen nicht nur schön aussehen und Räume gemütlicher machen, sondern nebenbei die Raumluft reinigen, ist schon lange bekannt. Nun kam eine australische Studie zu dem Ergebnis, dass Pflanzen sogar das Krebsrisiko verringern können. So filtern sie laut der Ergebnisse der Studie bis zu 97 Prozent der Umweltgifte aus der Luft, einschließlich der toxischen Benzoldämpfe. Diese werden mit der Enstehung von Krebserkrankungen in Verbindung gebracht.

Mehr: https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/medizin/zimmerpflanzen-beseitigen-97-prozent-der-umweltgifte-aus-der-luft-13377870

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

Passend zum Thema!

Benefit Management: Das Tool für eine neue Arbeitswelt

Wildpflanzen und ihren Nutzen kennenlernen

Schreibe einen Kommentar

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz

Herzlichen Dank, dass du unsere Arbeit für good news for you unterstützen willst.
Es gibt dafür folgende Möglichkeiten:

Einmalspende

Triodos Bank
IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

oder via PayPal:

Abonnement

Ein Abonnement, um unsere Arbeit regelmäßig zu unterstützen, kann man über Steady abschließen. Steady ist ein Portal, das unabhängigen, freien Medien hilft, ihre Arbeit fortzuführen:

Bitte in diesem Fall die Cookies zulassen, damit ihr unser Video, in dem wir unsere Arbeit vorstellen, auch sehen könnt.

Geschenk

Verschenke ein Abonnement über Steady.

Jeden Sonntag neu!

Das good news telegram

mit Nachrichten, die gut tun!

In diesem Monat kannst du 2 tolle Bücher im Doppelpack aus dem Knesebeck Verlag gewinnen!

Jetzt kostenlos erhalten!