Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Was wären wir ohne Musik? Nicht mehr lebendig. Ein Plädoyer für die Musik und alle, die Musik in allen möglichen Genres machen.

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

von Kristin Frauenhoffer

Foto: privat

Für Musiker*innen ist es eine herausforderne und nicht selten sogar existenzbedrohende Situation, die wir gerade erleben. Alle Live-Konzerte abgesagt, keine Shows, keine Zuschauer*innen, keine Einnahmen. Alle, die hauptberuflich davon leben, stecken in einer tiefen Krise.

Aber sie sind auch kreativ, diese Musiker*innen. Und so haben viele ihre Konzerte kurzerhand in die virtuelle Welt verlegt – zu YouTube, Instagram, Facebook. Täglich können die Fans nun Wohnzimmerkonzerte im Livestream anschauen. Doch nicht nur das: Auch große Opernhäuser stellen ihr Programm teilweise online zur Verfügung. Wir haben euch eine kleine Auswahl an hörenswerten Livestreams für die nächste Woche und einen neuen good news for youPodcast zusammengestellt.

Viel Spaß beim Hören (und Sehen)!

 

Podcast: Spiel mir mein Lieblingslied. Was Menschen und Musik gemeinsam haben

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Sei es nun beim Essen, bei der Kleiderwahl oder in der Musik – wir alle bevorzugen bestimmte Stile und lehnen andere ab. Aber was passiert eigentlich, wenn man ein neues Musikstück – oder gar ein neues Musikgenre – hört? Welche Gefühle werden ausgelöst und wodurch? Und wie kann man das auf das Kennenlernen von neuen Menschen übertragen? Und wie spielen das Äußere und das Innere zusammen?

Kristin Frauenhoffer geht in ihrem Gedankenexperiment auf die Wirkung von Musik und Menschen gleichermaßen ein. Und findet: jede*r hat eine Chance verdient.

Hört rein und teil uns mit, was ihr darüber denkt!

 

 

Hier klicken, um diesen Podcast downzuloaden!
(Am PC: Rechtsklick und dann Speicheroption wählen)
 

Tipps für Musikliebhaber*innen!

Die #Kulturretter

Auf der Seite www.kulturretter.de kann man jeden Tag den Livestream eines Konzerts, einer Lesung oder eines Theaterstücks anschauen – kostenfrei. Auf ihrer Webseite gibt es dann für jede*n die Möglichkeit zu spenden, um die Künstler*innen für ihre Arbeit zu entlohnen. Das Ganze ist vorerst bis zum 19. April angedacht, aber man weiß ja nie, wie lange es noch gehen wird. Die nächsten Konzerte sind:

12.04., 17 Uhr: Kinderkonzert mit Reinhard Horn

12.04., 20.15 Uhr: Das große Radek Novak-Wunschkonzert

Mehr zum Programm und weitere Informationen zum Projekt findet ihr auf ihrer Homepage.

Klassikkonzerte

Der russisch-deutsche Starpianist Igor Levit streamt jeden Abend um 19 Uhr ein Wohnzimmerkonzert auf Twitter.

Stargeiger Daniel Hope lädt zusammen mit dem Pianisten Christoph Israel jeden Abend Gäste in sein Wohnzimmer ein – zu Gesprächen und spontanen Konzerten. Jeweils um 18 Uhr kann man das bei Arte Concert eine halbe Stunde ansehen.

Live-Swing

„The Swinging Hermelins“ spielen täglich um 19 Uhr eine halbe Stunde live auf Facebook authentischen Swing aus den 30er Jahren.

Pop

Melissa Etheridge spielt eine tägliche 15-minütige Livesession ab 0 Uhr hier auf Facebook

Julian le Play sendet einen (fast) täglichen Livestream mit Gästen ab 18 Uhr hier auf Instagram

Michael Bublé präsentiert jeden Tag „At Home with Michael & Luisana“ um 23 Uhr (deutscher Zeit) hier auf Instagram oder hier auf Facebook

Passenger hat einen Livestream jeden Sonntag ab 20 Uhr hier auf YouTube

Das Magazin Rolling Stone veranstaltet auf seinem Instagram-Kanal Wohnzimmer-Konzerte. Unter dem Label „In my room“ spielen große Stars jeden Montag, Mittwoch und Freitag um 20 Uhr ein kleines Konzert.

Weitere Infos zu Musiker*innen und ihren Livestreams und Online-Konzerten findet ihr hier.

TV Noir

Die Konzert-Show, die jeden Herbst eher unbekanntere Singer/Songwriter und Bands in Wohnzimmer-Atmosphäre präsentiert, bietet jetzt ein „Corona-Streaming“ live aus „meinem Wohnzimmer“ an. Der „virtuelle“ Eintritt liegt bei 1 bis 50 Euro und die Einnahmen gehen zu 100 Prozent an die Künstler*innen. Die nächsten Konzerte:

12.04, 20.15 Uhr: Wallis Bird

14.04., 20.15 Uhr: KLAN

21.04., 20.15 Uhr: Dota

Mehr Infos zu Terminen gibt es hier.

DJ Sets aus europäischen Clubs

United We Stream heißt das Programm, das täglich ab 19 Uhr aus verschiedenen Berliner Clubs DJ Sets streamt. Den Link dazu gibt hier.

Musik auf Ois g’macht in Bayern

… zeigt den Freistaat von einer, für viele, überraschenden Seite. Das Portal von Peter Schrettenbrunner lädt zum Stöbern, Fündig-Werden und Lange-Reinhören ein! https://musik.gmachtin.bayern/?pg=24.0.musik

And here we proudly present …

… FrauBell, ein wundervolles Frauenduo mit Kristin Frauenhoffer und Isabel Maier-Harth:

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

Kunst und Kultur brauchen unsere Hilfe!

 

Banner Steady

Wenn du zuversichtliche, konstruktive Nachrichten schätzt, die für alle frei zugänglich bleiben sollen, freuen wir uns sehr, wenn du good news for you mit einem Beitrag finanziell unterstützt. Wir sind auf dich als User*in angewiesen, um unsere Arbeit absichern und weiter ausbauen zu können. Herzlichen Dank!

+ + + Das good news Telegram + + + Jeden Sonntag neu + + +

2 Responses

  1. Götz Opitz

    Liebes Good-News-Team,
    eine kurze Frage bitte: Kennt Ihr auch MusikerInnen, die in diesen Krisenzeiten auch neue Kompositionen einstudieren und online aufführen wollen? Ich hätte da nämlich eine…
    Danke und LG Götz

    Antworten
    • good news for you Team

      Lieber Götz. Vielen lieben Dank für deine Nachricht und die tolle Idee, neue Kompositionen einzustudieren. Schreib uns doch bitte eine Mail an info@goodnews-for-you.de mit ein paar Details zu der Komposition und dann leiten wir sie gern an Musiker*innen, die wir kennen weiter. Viele Grüße, das GNFY Team 🙂

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz