good news english!

Der Regens-Wagner-Hof:
Begegnung zwischen Mensch und Tier auf besondere Weise

Auf dem Regens-Wagner-Hof in Dillingen leben und arbeiten Menschen, die intensive Betreuung benötigen. Doch neben dem Angebot für Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen bietet der Hof noch etwas ganz Besonderes an: Jede und jeder ist dort willkommen – für Spaziergänge mit Tieren, bei Festen oder bei Kinderangeboten mit kleinen Ponys.

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

von Petra Bartoli y Eckert

Es ist immer etwas los auf dem Regens-Wagner-Hof in Dillingen im bayerischen Schwaben. Etliche Menschen und Tiere haben hier ihr Zuhause gefunden. Zu den Aufgaben der Menschen mit Behinderung oder besonderem Bedarf, die auf dem Regens-Wagner-Hof wohnen, gehört die Versorgung der Tiere. Pferde, Ziegen und Ponys müssen gefüttert, gemistet und bewegt werden. Jeder und jede übernimmt hier das, was zur Person passt, und wird dabei von Betreuer*innen begleitet.

Eine ganz herkömmliche Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigungen ist der Regens-Wagner-Hof aber nicht. Neben dem Wohn- und Arbeitsangebot für Menschen mit Beeinträchtigungen hat er auch ein offenes Angebot für alle.

 

Begegnung zwischen Mensch und Tier

Ein beeindruckendes Beispiel für diese Öffnung: Man kann beim Regens-Wagner-Hof Gutscheine für einen Spaziergang mit den Hoftieren erstehen. Entweder für sich selbst oder zum Verschenken. „Auch Familien, Schulklassen und Gruppen aus Kindertagesstätten können zu uns kommen und mit den Tieren spazieren gehen“, erklärt Claudia Pastors, Leiterin des Hofs. „Mit dabei sind dann Ziegen oder Ponys – je nachdem, was sich die Gruppe wünscht.“

Eine Therapeutin und Helfer*innen begleiten diese Spaziergänge – gelegentlich auch Menschen mit Beeinträchtigung. „Aber auch wenn von den Menschen mit Beeinträchtigung mal niemand dabei ist, finden natürlich trotzdem Begegnungen statt. Denn die meisten Menschen, die hier auf dem Hof arbeiten, wohnen hier auch“, sagt Claudia Pastors.

 

Unterwegs im idyllischen Donaumoos

Vor den Spaziergängen bereitet die Gruppe unter Anleitung die Tiere erst einmal vor. Anschließens ist man im umliegenden Donaumoos unterwegs. „Wir sind ja mitten in der Natur. Von hier aus erreicht man beispielsweise schnell einige Baggerseen. Die jeweilige Spazierrunde wird auf die Gruppe individuell abgestimmt – je nach Alter der Menschen und wie gut sie zu Fuß sind“, so die Leiterin des Hofs. „Wenn Kinder am Spaziergang teilnehmen, eignet sich als Ziel unser Natur-Trail besonders gut. Dort können die Kinder sich gefahrlos frei bewegen.“

Doch mit dem Spaziergang-Angebot ist die Öffnung des Regens-Wagner-Hofs noch lange nicht erschöpft. Es gibt Einstellerpferde von externen Besitzer*innen, die die Bewohner*innen täglich versorgen. Außerdem wird Hippo-Therapie – Physio-Therapie mit Pferden – angeboten, die auch Menschen aus der Umgebung nutzen können. „Wir laden auch ganz bewusst regelmäßig die Dillinger Bevölkerung zum Tag der offenen Tür oder zu Festen ein. So versuchen wir, den integrativen Gedanken im Alltag umzusetzen. Das erhöht die Akzeptanz der Menschen mit Beeinträchtigung hier in der Gegend enorm“, meint Claudia Pastors. Daneben bietet der Regens-Wagner-Hof auch tiergestützte Therapie an. Für die Menschen, die auf dem Hof leben, aber auch für andere: für Menschen mit und ohne Behinderung jeden Alters.

 

Mit Shetland-Ponys auf Tour

Wer mit Kindern auf den Hof kommt, kann zudem ein außergewöhnliches Angebot nutzen – spielerisch Zeit mit Mini-Shetland-Ponys verbringen. „Wir haben das Projekt ‚Mit kleinen Ponys groß werden‘. Das können Kinder ab zwei Jahren mit einer Begleitperson nutzen. Hier können Kinder Berührungsängste abbauen. Je nachdem, was das Kind will und kann, wird mit dem Pony Verschiedenes gespielt“, erklärt die Leiterin des Hofs.

„Dann gibt es noch das „Pony-ABC“: Fünf Kinder können im Rahmen des Programms eine Stunde gemeinsam mit den kleinen Ponys verbringen. Das Angebot richtet sich sowohl an gesunde Kinder, als auch an Kinder mit Behinderung oder einer Entwicklungsverzögerung. Die Kinder beschäftigen sich miteinander und mit den Ponys. Das fördert das Sozialverhalten.“ Davon würden alle profitieren, fügt Claudia Pastors schmunzelnd an. Auch die Ponys wollen nämlich beschäftigt werden!

 

Kleine Ponys – große Wirkung

Die Ponyherde des Regens-Wagner-Hofs begeistert nicht nur kleine Leute und  Besucher*innen, die auf den Hof kommen. Die Ponys besuchen auch Menschen in der Umgebung, beispielsweise in Seniorenheimen. „Kürzlich hat eine Pflegerin aus einem Altenheim nach dem Besuch unserer Ponys angerufen. Sie war ganz berührt davon, dass die Ponys gerade auf Demenzkranke eine besondere Wirkung hatten. Die Seniorinnen und Senioren mit Demenz fingen plötzlich an, von früher zu erzählen. Denn sie erinnerten sich – dank der Ponys – beispielsweise daran, dass früher die Kohlen noch mit dem Pferdewagen gebracht wurden“, erzählt Claudia Pastors.

Die Öffnung des Regens-Wagner-Hofs zeigt Wirkung: Auf die Bewohner und Bewohnerinnen genauso, wie auf Besucher und Besucherinnen! Wer Lust bekommen hat, eines der offenen Angebote mit Tieren zu nutzen, wendet sich direkt an den Regens-Wagner-Hof in Dillingen.

Weitere Informationen finden sich hier: https://regens-wagner-dillingen.de/unsere-angebote-fuer-menschen-mit-und-ohne-behinderung/wohnen/regens-wagner-hof/

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

Passend zum Thema!

Arche Herzensbrücken:Urlaub für Familien mit schwerkranken Kindern

Gut Aiderbichl:Europas größtes Paradies für gerettete Tiere

Glück kennt keine Behinderung – ein einzigartiges Fotoprojekt

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz

Herzlichen Dank, dass du unsere Arbeit für good news for you unterstützen willst.
Es gibt dafür folgende Möglichkeiten:

Einmalspende

Triodos Bank
IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

oder via PayPal:

Abonnement

Ein Abonnement, um unsere Arbeit regelmäßig zu unterstützen, kann man über Steady abschließen. Steady ist ein Portal, das unabhängigen, freien Medien hilft, ihre Arbeit fortzuführen:

Bitte in diesem Fall die Cookies zulassen, damit ihr unser Video, in dem wir unsere Arbeit vorstellen, auch sehen könnt.

Geschenk

Verschenke ein Abonnement über Steady.

Jeden Sonntag neu!

Das good news telegram

mit Nachrichten, die gut tun!

In diesem Monat kannst du 2 tolle Bücher im Doppelpack aus dem Knesebeck Verlag gewinnen!

Jetzt kostenlos erhalten!