In Schweden darf jede*r die Schönheit der Natur entdecken

Das Jedermannsrecht gewährt in vielen Ländern allen Zugang zur Natur. Unser Autor hat dieses Recht 2017 genutzt, um die Schönheit Schwedens zu erkunden.

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

von Florian Roithmeier

Schweden fand ich schon immer faszinierend. Die Natur dort solle sehr schön sein, hatte ich gehört. 2017 hatte ich mit einigen Bekannten eine mehrwöchige Tour durch Schweden geplant. Mit drei Kanus ging es, beginnend an der norwegisch-schwedischen Grenze, durch die wunderschöne Landschaft. Immer zugegen: beeindruckende Natur und Momente, die sich in Bildern kaum festhalten lassen. Schweden hat insgesamt rund 90.000 Seen. Wenn ich diese Bilder heute, knapp zwei Jahre später, betrachte, wird mir bewusst, dass es genau diese Natur ist, die unseren Planeten so lebenswert macht.

Möglich wurde unsere Reise im Sommer 2017 übrigens durch das sogenannte „Jedermannsrecht“. Das ist ein – vor allem in skandinavischen Ländern verbreitetes – Gewohnheitsrecht, welches allen Menschen erlaubt, die Natur und Wildnis weitgehend uneingeschränkt zu erleben. Dank des Jedermannsrechts darf man in Schweden zum Beispiel in freier Natur zelten, mit schon „totem“ Holz Lagerfeuer machen und wilde Beeren pflücken.

Natürlich gibt es Ausnahmen. Zum Beispiel darf man nicht in Privatgärten, in der Nähe von Wohnhäusern oder auf bestellten Äckern campieren. Ansonsten ist man aber weitgehend frei. Seit 1994 regelt § 15 letzter Satz der Regeringsformen (eines der vier schwedischen Grundgesetze), dass „allen der Zugang zur Natur gemäß gemeinem Recht zuzusichern“ ist.

Mehr über das Jedermannsrecht, das ähnlich auch in Schottland, Finnland, Norwegen oder der Schweiz gilt, findest du hier.

Klicke auf die Bilder, um sie zu vergrößern!

 

Dieser Beitrag inklusive der Fotos ist urheberrechtlich geschützt.

 

 

Und das ist eure Rubrik 🙂

Für eine bessere Welt!

Was bedeutet es, wenn wir uns für Klima- und Umweltschutz einsetzen? Wir finden, das soll ein Gesicht bekommen. Hier auf goodnews-for-you.de möchten wir deshalb anhand von euren Bildern, Gedanken, Ideen zeigen, wie schön unser Planet ist – gerne aus der ganzen Welt! Wir wollen möglichst vielen Menschen nahebringen, warum sich alle Anstrengungen lohnen, sich für diese unsere Welt einzusetzen. Sendet uns euren Input zu – in Form von Bildern, Podcasts, Videos, Gedichten… Was immer euch in den Sinn kommt. Herzlichen Dank!

 

 

Weitere Beiträge aus unserer neuen Rubrik „Für eine bessere Welt!“

Hawai’i: Natürliche Natur-Gedanken

Für eine bessere Welt! Weil sie wunderbar, einzigartig, schön und vielfältig ist

We are children of the Earth

Schreibe einen Kommentar

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz

Herzlichen Dank, dass du unsere Arbeit für good news for you unterstützen willst.
Es gibt dafür folgende Möglichkeiten:

Einmalspende

Triodos Bank
IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

oder via PayPal:

Abonnement

Ein Abonnement, um unsere Arbeit regelmäßig zu unterstützen, kann man über Steady abschließen. Steady ist ein Portal, das unabhängigen, freien Medien hilft, ihre Arbeit fortzuführen:

Bitte in diesem Fall die Cookies zulassen, damit ihr unser Video, in dem wir unsere Arbeit vorstellen, auch sehen könnt.