Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Der gemeinnützige Verein organisiert Unterricht für Kinder und Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen.

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

von Florian Roithmeier

Kinder und Jugendliche aus einkommens- oder sozial schwächeren Familien tun sich in der Schule und mit dem Lernen häufig schwer. Seit Monaten, in denen – wenn überhaupt – nur „Home-Schooling“ auf dem Programm stand, gilt das umso mehr. Lerndefizite aufzuholen, ist eine enorme Herausforderung, der sich der 2012 gegründete Verein „Studenten bilden Schüler e. V.“ stellt. Rund 1.000 ehrenamtlich engagierte Studierende geben dabei kostenlos Nachhilfe. Das Ziel des Vereins: Bildungsgerechtigkeit für alle Schüler*innen durch individuelle Einzelnachhilfe.

„Studenten bilden Schüler e. V.“ ist 2012 in Frankfurt am Main gegründet worden. Strukturell besteht er unter anderem aus dem Bundesvorstand, der den Verein als solchen organisiert, und sogenannten Standortleitungen, die sich um die Vermittlung von Schüler*innen und potentiellen Studierenden als Nachhilfelehrer*innen vor Ort kümmern. Es gibt derzeit rund 40 Standorte in ganz Deutschland, neue können aber jederzeit dazukommen.

So funktioniert die Nachhilfe-Vermittlung

Schüler*innen, deren Eltern oder soziale Einrichtungen, nach deren Einschätzung Nachhilfe in Betracht kommt, können sich bzw. Schüler*innen über eine Online-Plattform anmelden. Da sich das Angebot in erster Linie an bedürftige Schüler*innen richtet, bittet der Verein darum, das Angebot nur dann zu nutzen, wenn man es aus finanziellen Gründen benötigt. Nach Auswahl eines passenden Nachhilfelehrers, einer Nachhilfelehrerin und einem Kennenlerngespräch kann es mit der Unterstützung direkt losgehen.

Studierende, die bereit sind, Nachhilfe zu geben, können sich ebenfalls über ein Online-Formular anbieten oder Kontakt zu ihrer Standortleitung aufnehmen. Um die Sicherheit der Schüler*innen zu gewährleisten, findet ein Kennenlerngespräch mit Vereinsverantwortlichen statt und es wird ein polizeiliches Führungszeugnis verlangt.

Individuelle Betreuung von Schüler*innen und Lehrer*innen

So funktioniert die Vermittlung von Nachhilfelehrer*innen.

Vermittelt wird ausschließlich Einzelunterricht, damit die Lehrer*innen die Schüler*innen möglichst gut individuell fördern können. Aktuell findet der Unterricht überwiegend online über Videokonferenzen statt. Zu „normalen“ Zeiten werden dafür zum Beispiel Räumlichkeiten des sozialen Partners, über den die Nachhilfeanfrage eingegangen ist, oder Räume in öffentlichen Gebäuden (zum Beispiel Universitäten oder Bibliotheken) genutzt.

Der Verein gibt allen Beteiligten viele Hilfestellungen, um auftretende Fragen und Probleme zu klären. So bekommen potentielle Nachhilfelehrer*innen ein Starterpaket mit Hinweisen und Tipps. Auch Kosten für Materialbeschaffung erstattet der Verein grundsätzlich.

Studenten bilden Schüler e. V. freut sich über jede Unterstützung, sei es als Geld- oder Sachspende, zum Beispiel in Form von Laptops oder eines Raums für die Mitgliederversammlungen des Vereins.

Unterstützung über die Nachhilfe hinaus

Neben der Nachhilfe organisiert der Verein Kultur- und Freizeitaktivitäten für Schüler*innen und Studierende in den regionalen Gruppen, zum Beispiel den Besuch von Weihnachtsmärkten, Theatern oder Klettergärten. Seit kurzem vergibt der Verein darüber hinaus Stipendien, welche die finanzielle Absicherung bei der weiterführenden Ausbildung sichern sollen.

Mehr zu „Studenten bilden Schüler“ und Antworten zu häufigen Fragen findest du in den FAQ, auf Facebook, Twitter und Instagram.

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

Auch interessant:

Banner Steady

Wenn du zuversichtliche, konstruktive Nachrichten schätzt, die für alle frei zugänglich bleiben sollen, freuen wir uns sehr, wenn du good news for you mit einem Beitrag finanziell unterstützt. Wir sind auf dich als User*in angewiesen, um unsere Arbeit absichern und weiter ausbauen zu können. Herzlichen Dank!

+ + + Das good news Telegram + + + Jeden Sonntag neu + + +

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz