Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

In Uganda setzt sich Emmanuel Lukyamuzi für Waisenkinder ein und gibt ihnen neue Hoffnung

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

von Kristin Frauenhoffer

Das Leiden der Kinder zu lindern, die ihre Eltern verloren oder nie kennengelernt haben … Ihnen stattdessen Liebe, Hoffnung und Bindung zu geben – das ist die Mission von Nikki und Emmanuel. Das Internet hat sie zusammengebracht. Und obwohl ihrer beider Leben unterschiedlicher nicht sein könnten, verbindet sie doch ein wichtiges Element: Sie wollen die Welt besser machen.

Emmanuel Lukyamuzi ist Gründer der Vision8 Child Care Foundation in Uganda. Ihr Ziel ist es, Waisenkinder aufzunehmen und ihnen ein Dach über dem Kopf, Verpflegung, Bildung und nicht zuletzt eine liebevolle Umgebung zu bieten. Nikki Gresham-Record ist Psychologin und Heilerin und lebt in Großbritannien. Während Emmanuel vor Ort mit den Kindern arbeitet und sich um ihre Bedürfnisse kümmert, unterstützt Nikki die Organisation, indem sie Spendengelder akquiriert und Emmanuel in allen bürokratischen Belangen zur Seite steht.

Wie Nikki auf Emmanuel und Vision8 Child Care Foundation aufmerksam wurde

Als Kind verfolgte Nikki das Benefizkonzert “Live Aid” im Fernsehen zugunsten hungernder Menschen in Afrika. Als Nikki all das Leid, den Schmerz und die Armut sah, gab sie sich selbst das Versprechen, eines Tages einen Beitrag dazu zu leisten, das Leben dieser Menschen zu verbessern. Heute hilft sie als Psychologin ohnehin vielen Menschen, die Probleme haben. Allerdings wird sie für diese Dienstleistung bezahlt. Nikki hatte aber das Bedürfnis, der Welt noch mehr zu geben – unentgeltlich. Dann fand sie Emmanuel Lukyamuzi und seine Organisation Vision8 Child Care Foundation über facebook und ihre gemeinsame Geschichte begann.

Ein bemerkenswerter Mann

Foto: Emmanuel Lukyamuzi

Emmanuel gründete die Vision8 Child Care Foundation (V8CCF) im Jahre 2016. Weil er selbst ein Waisenkind ist, hatte er Mitleid mit all den obdachlosen und vernachlässigten Kindern, die er in seiner Heimatstadt Kampala in Uganda auf der Straße sah. „Ich habe in meinem Leben viele Herausforderungen meistern müssen. Immer wenn ich diese armen Kinder in den Straßen sehe, erinnert es mich daran, was ich selbst durchmachen musste“, sagt Emmanuel.

Seine Mutter hatte ihn mit einer Unbekannten alleingelassen, als er gerade zwei Jahre alt war. Bis heute weiß Emmanuel nicht, wer seine biologischen Eltern sind. Glücklicherweise nahm sich seine unfreiwillige Pflegemutter (sie blieb zurück mit einem schreienden Kleinkind, während die Mutter floh) seiner an, zog ihn auf und unterstützte ihn. Er begann, sich für Fotografie zu interessieren; mit ihrer Hilfe baute er sein eigenes Studio auf. Emmanuel war so dankbar dafür, welche Richtung sein Leben trotz des mißlungenen Starts genommen hatte, dass er etwas zurückgeben wollte. Also beschloss er, ein Waisenhaus aufzubauen.

Die Vision8 Child Care Foundation wird ins Leben gerufen

Das Projekt begann mit 20 Kindern. Alle hatte Emmanuel auf der Straße gefunden. Seine Mission ist es, diesen vernachlässigten und ohne Eltern aufwachsenden Kindern eine Perspektive zu geben. Er versorgt sie mit Essen, einer Unterkunft und Medikamenten. Aber noch viel wichtiger: Emmanuel und sein Team möchten diesen Kindern das Gefühl geben, dass sie geliebt und geschätzt werden. Sie möchten ihnen durch Bildung eine Perspektive und das Selbstvertrauen geben, das sie brauchen, um durch die Welt zu gehen. Viele der Kinder wurden genau wie Emmanuel bei völlig Fremden ausgesetzt. Die wenigsten hatten soviel Glück wie Emmanuel, eine Pflegemutter zu bekommen, die sich wirklich kümmert. Die meisten fanden sich auf der Straße wieder.

Rückschlag 2018 und unerwartete Hilfe vom anderen Ende der Welt

2018 war ein schlimmes Jahr für Emmanuel: Jemand brach in sein Studio ein und stahl ihm das komplette Foto-Equipment. Völlig mittellos blieb er zurück und damit war auch die V8CCF gefährdet. Er hatte schließlich seine einzige Erwerbsquelle verloren. Und dann, im Sommer 2019, erschien Nikki auf der Bildfläche. Über facebook begannen die beiden, sich Nachrichten zu senden und und immer häufiger zu chatten: „Vom ersten Moment an, als wir uns kennenlernten, merkte ich, dass Emmanuel ein ganz besonderer Mensch mit einem großen Herzen ist. Wir beide glauben an das Potenzial in jedem Menschen, wir glauben an die Menschheit“, sagt Nikki. Sie wurde Patin für Vision8 Child Care Foundation und unterstützte sie dabei, als Nichtregierungsorganisation registriert zu werden. Eine neue Webseite wurde erstellt und ein Bankkonto eingerichtet.

Nächstes Projekt: Bau einer Schule

Die Bildung der Kinder ist Emmanuel wichtig (Foto: Emmanuel Lukyamuzi)

Zurzeit betreut das Team von Vision8 Child Care Foundation 41 Kinder. Emmanuels Traum ist jedoch, sein Waisenheim zu vergrößern und so in der Lage zu sein, mehr und mehr Kinder aufzunehmen. Er plant ein großes Haus für Kinder mit einer angeschlossenen Schule und Büroräumen für die Organisation. Die Mitarbeiter*innen sind alle bestens ausgebildet, um die Kinder zu unterrichten und das zur Verfügung stehende Land als Landwirtschaftsfläche zu nutzen. So könnte die Organisation nachhaltig und autark wirtschaften und den Kindern gleichzeitig wichtige Fertigkeiten für ihre Zukunft beibringen.

Crowdfunding-Kampagne für Vision8 Child Care Foundation online

Der erste Schritt zur Umsetzung des Projektes ist es, eine Fläche und das entsprechende Kapital für den Erwerb und den anschließenden Bau der Schule zu finden. Mit Nikkis Hilfe hat Emmanuel eine Crowdfunding-Kampagne online gestellt. „Dank Nikki bin ich zuversichtlich, dass mein Traum einer Waisenhausschule wahr wird“, erklärt Emmanuel gegenüber good news for you.
Es sei an der Zeit, so Nikki, sich gegenseitig zu unterstützen, so dass niemand vergessen oder zurückgelassen wird: “Ich bin davon überzeugt, dass die meisten Menschen wohlwollend sind und dieses Projekt jede Unterstützung verdient“, sagt sie. Endlich hat sie einen Weg gefunden, ihr damals gegebenes Versprechen einzulösen.

Wer die Arbeit von Vision8 Child Care Foundation unterstützen möchte, folge bitte diesem Link zur Crowdfunding Seite: https://gogetfunding.com/help-us-buy-land-and-build-orphanage-school-for-v8ccf/?fbclid=IwAR3pSYCoBrY1alyDJZmL1VxpA04qrsAdgxjerMwL889XapOOLpoZXEX7ITc

Direkte Spenden kann man auf folgendes Konto überweisen:

Vision8 Child Care Foundation
Account No: 1012201381580
Bank: Equity Bank Uganda Limited
SWIFT Code: EQBLUGKA

Mehr Informationen über die Organisation finden sich hier: http://www.v8ccf.org

Jede Unterstützung, und sei sie noch so klein, ist willkommen und hilft Emmanuel und seinem Team weiter!

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

The article in english version:

Auch sie engagieren sich in Afrika!

 

Banner Steady

Wenn du zuversichtliche, konstruktive Nachrichten schätzt, die für alle frei zugänglich bleiben sollen, freuen wir uns sehr, wenn du good news for you mit einem Beitrag finanziell unterstützt. Wir sind auf dich als User*in angewiesen, um unsere Arbeit absichern und weiter ausbauen zu können. Herzlichen Dank!

+ + + Das good news Telegram + + + Jeden Sonntag neu + + +

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz