Kinder-Buchtipp: „Benja & Wuse“

Das Kinderbuch des Vereins "Restlos glücklich" führt Kinder an nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln heran.

Gefällt dir? Vielen Dank fürs Teilen!

 

Text: Pressemitteilung Restlos glücklich e. V./Florian Roithmeier

In Benjas Zuhause verschwinden immer wieder Dinge. „Da stimmt etwas nicht“, denkt er und legt sich auf die Lauer. Und tatsächlich: Wuse, ein kleines Zauberwesen, schleicht nachts durch die Wohnung und stibitzt seine Sachen – vor allem alte und kaputte Dinge. Denn was andere wegwerfen wollen, kann Wuse gut gebrauchen. Als dann sogar Essen im Müll landen soll, geht ihr das gehörig gegen den Strich. Benja und Wuse werden schnell Freunde und begeben sich auf große Essensretter-Mission …

Wenke Heuts, Autorin von „Benja % Wuse“ (Copyright: Wenke Heuts)

So beschreibt Wenke Heuts, Kommunikationswissenschaftlerin, begeisterte Essensretterin und PR-Managerin des gemeinnützigen Vereins Restlos glücklich e. V., die Geschichte, um die es in einem besonderen Kinderbuch geht. Im oekom Verlag erscheint am 9. Februar 2021 das Buch „Benja & Wuse. Essensretter auf großer Mission“, das Heuts geschrieben hat.

Das Buch ist im Rahmen des Bildungsprojekts „Bis auf den letzten Krümel“ des Vereins Restlos glücklich e. V. entstanden, bei dem sich Heuts engagiert. Bei diesem Projekt, das das Land Berlin fördert, werden Vorschulkinder für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln sensibilisiert.

Anhand einer Erdbeere sehen Kinder im Buch, wie viel Arbeit in der Herstellung von Lebensmitteln steckt: von der Pflanzung bis zur erntereifen Frucht. „Mit ‚Benja & Wuse‘ möchten wir ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung setzen und Kindern spielerisch vermitteln, wie wertvoll unser Essen ist. Aktuell landen in Deutschland Jahr für Jahr 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll – über die Hälfte davon wäre noch einwandfrei genießbar. Diese Verschwendung ist unnötig und belastet unser Klima und unsere Umwelt enorm.“

Das Buch enthält neben der Geschichte auch Ideen und Tipps, um weniger Lebensmittelabfall zu produzieren. Außerdem sind zwei Retter-Rezepte enthalten. „Benja & Wuse“ eignet sich für Kinder ab fünf Jahren zum Vor- oder Selbstlesen. Die Illustrationen im Buch hat Inka Vigh, freischaffende Illustratorin für Kulturelles, Soziales, Kinderbücher und Cafés aus Mainz, gestaltet.

 

Copyright: oekom Verlag GmbH

Benja & Wuse. Essensretter auf großer Mission
von Wenke Heuts, Restlos glücklich e. V. (Herausgeber)
illustriert von Inka Vigh
oekom verlag
ISBN: 978-3-96238-246-9
Hardcover, 40 Seiten
Erscheinungsdatum: 09.02.2021
14 Euro (Deutschland)
14,40 Euro (Österreich)

 

Das Kinderbuch „Benja & Wuse“ konntet ihr bei uns gewinnen!

Herzlichen Dank an den oekom Verlag dafür! Die Gewinner*innen wurden per E-Mail benachrichtigt.

 

Mehr zu Restlos glücklich e. V.:

Restlos glücklich e. V.: „Jedes Lebensmittel ist wertvoll!“

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt.

 

Weitere Lesetipps:

In 35 Tagen Klimaretter*in werden

Wege an die Spitze: Frauen in Führungspositionen

Teilen und sparen: Die coolsten Sharing-Plattformen

Schreibe einen Kommentar

Deine Daten werden verschlüsselt übertragen. Deine IP-Adresse wird nicht erhoben.
Infos zum Datenschutz

Herzlichen Dank, dass du unsere Arbeit für good news for you unterstützen willst.
Es gibt dafür folgende Möglichkeiten:

Einmalspende

Triodos Bank
IBAN: DE31 5003 1000 1039 6430 10

oder via PayPal:

Abonnement

Ein Abonnement, um unsere Arbeit regelmäßig zu unterstützen, kann man über Steady abschließen. Steady ist ein Portal, das unabhängigen, freien Medien hilft, ihre Arbeit fortzuführen:

Bitte in diesem Fall die Cookies zulassen, damit ihr unser Video, in dem wir unsere Arbeit vorstellen, auch sehen könnt.